Inci-Check | Bioderma Hydrabio

veröffentlich von Shenja 11. Januar 2016 11 Kommentare

hydrabio_titel

Die Bioderma-Produkte erfreuen sich großer Beliebtheit, deshalb ist es an der Zeit mal einen genaueren Blick auf deren Zusammensetzung zu werfen. Heute liegt der Fokus auf der Hydrabio-Reihe. Diese soll für feuchtigkeitsarme Haut konzipiert sein.

hydrabio_produkte

1. Mizellenwasser | Preis: ca. 12,50 EUR für 250 ml

Inhaltsstoffe | AQUA/WATER/EAU, GLYCERIN, PEG-6 CAPRYLIC/CAPRIC GLYCERIDES, POLYSORBATE 20, MANNITOL, XYLITOL, RHAMNOSE, FRUCTOOLIGOSACCHARIDES, NIACINAMIDE, CUCUMIS SATIVUS (CUCUMBER) FRUIT EXTRACT, PYRUS MALUS (APPLE) FRUIT EXTRACT, PEG-40 HYDROGENATED CASTOR OIL, PROPYLENE GLYCOL, HEXYLDECANOL, DISODIUM EDTA, SODIUM HYDROXIDE, CITRIC ACID, CETRIMONIUM BROMIDE, FRAGRANCE (PARFUM).
Ein sehr mildes Mizellenwasser, das durch viele hydratisierende Inhaltsstoffe wie Glycerin, Zuckeralkohole und Nicotinamid überzeugt. Die Beduftung ist milder Natur.
2. Reinigungsmilch | Preis: ca. 12 EUR für 250 ml

Inhaltsstoffe |AQUA/WATER/EAU, GLYCERIN, ETHYLHEXYL PALMITATE, PARAFFINUM LIQUIDUM/MINERAL OIL/HUILE MINERALE, POLYPROPYLENE TEREPHTHALATE, MANNITOL, XYLITOL, RHAMNOSE, FRUCTOOLIGOSACCHARIDES, LAMINARIA OCHROLEUCA EXTRACT, NIACINAMIDE, PYRUS MALUS (APPLE) FRUIT EXTRACT, AMMONIUM ACRYLOYLDIMETHYLTAURATE/VP COPOLYMER, HEXYLDECANOL, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, DISODIUM EDTA, SODIUM HYDROXIDE, METHYLPARABEN, PROPYLPARABEN, FRAGRANCE (PARFUM).
Auch diese Reinigungsmilch besticht durch viele hygroskopische Inhaltsstoffe, welche Feuchtigkeit aus der Haut und der Umgebung anziehen um sie in der Hornschicht zu speichern. Durch Verarbeitung des Palmitats in Verbindung mit Mineralöl wird eine gute Speicherung dieser Feuchtigkeit erreicht.
3. Gesichtswasser | Preis: ca. 12 EUR für 250 ml

Inhaltsstoffe |WATER (AQUA), GLYCERIN, POLYSORBATE 20, ALLANTOIN, PYRUS MALUS (APPLE) FRUIT EXTRACT, XYLITOL, MANNITOL, RHAMNOSE, FRUCTOOLIGOSACCHARIDES, CITRIC ACID, NIACINAMIDE, HEXYLDECANOL, SODIUM HYDROXIDE, CETRIMONIUM BROMIDE, DISODIUM EDTA, FRAGRANCE (PARFUM).
Auch hier gibt es nichts zu Bemängeln. Polysorbat 20 wird eine geringe reinigende Wirkung haben, da es eine oberflächenaktive Substanz ist.
4. Creme legere | Preis: ca. 17 EUR für 40 ml

Inhaltsstoffe |AQUA/WATER/EAU, GLYCERIN, CYCLOMETHICONE, DICAPRYLYL ETHER, DIMETHICONE, CYCLOPENTASILOXANE, POLYETHYLENE, SODIUM LACTATE, ARACHIDYL ALCOHOL, NIACINAMIDE, MANNITOL, XYLITOL, RHAMNOSE, FRUCTOOLIGOSACCHARIDES, LAMINARIA OCHROLEUCA EXTRACT, PYRUS MALUS (APPLE) FRUIT EXTRACT, GLYCERYL STEARATE, PEG-100 STEARATE, BEHENYL ALCOHOL, CETYL PALMITATE, PENTYLENE GLYCOL, ARACHIDYL GLUCOSIDE, HEXYLDECANOL, C30-45 ALKYL CETEARYL DIMETHICONE CROSSPOLYMER, XANTHAN GUM, CITRIC ACID, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, DISODIUM EDTA, PHENOXYETHANOL, CHLORPHENESIN, FRAGRANCE (PARFUM).

17 Euro für 40 ml ist ein hoher Preis für viele Zuckeralkohole und etwas Nicotinamid. Diese Creme wird aufgrund der vielen Silikonöle eine recht angenehme Textur aufweisen, jedoch enthält sie auch Mikroplastik die nicht unbedingt umweltfreundlich ist.

5. Creme riche | Preis: ca. 17 EUR für 40 ml

Inhaltsstoffe |AQUA/WATER/EAU, GLYCERIN, ETHYLHEXYL PALMITATE, PARAFFINUM LIQUIDUM/MINERAL OIL/HUILE MINERALE, TRIDECYL TRIMELLITATE, CYCLOPENTASILOXANE, ARACHIDYL ALCOHOL, CORN STARCH MODIFIED, POLYETHYLENE, XYLITOL, SODIUM LACTATE, CETYL PALMITATE, GLYCERYL STEARATE, NIACINAMIDE, PEG-100 STEARATE, MANNITOL, RHAMNOSE, FRUCTOOLIGOSACCHARIDES, LAMINARIA OCHROLEUCA EXTRACT, PYRUS MALUS (APPLE) FRUIT EXTRACT, BEHENYL ALCOHOL, DIMETHICONE, PENTYLENE GLYCOL, ARACHIDYL GLUCOSIDE, C30-45 ALKYL CETEARYL DIMETHICONE CROSSPOLYMER, HEXYLDECANOL, XANTHAN GUM, TITANIUM DIOXIDE, ALUMINA, STEARIC ACID, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, DISODIUM EDTA, PHENOXYETHANOL, CHLORPHENESIN, FRAGRANCE (PARFUM).

Die reichhaltige Version wird besser vor TEWL schützen, da sie eine Kombination aus Mineralöl, Silikonöl, Fettalkoholen und Palmitat enthält. Ansonsten wurden wieder die üblichen Verdächtigen in Form von Zuckeralkoholen, Nicotinamid und Apfelextrakt zugesetzt, um die Haut zu hydratisieren.

6. Serum | Preis: ca. 22 EUR für 40 ml

Inhaltsstoffe |AQUA/WATER/EAU, GLYCERIN, XYLITOL, SODIUM POLYACRYLATE, MANNITOL, RHAMNOSE, FRUCTOOLIGOSACCHARIDES, LAMINARIA OCHROLEUCA EXTRACT, NIACINAMIDE, PYRUS MALUS (APPLE) FRUIT EXTRACT, DIMETHICONE, CYCLOPENTASILOXANE, TRIDECETH-6, PEG/PPG-18/18 DIMETHICONE, SODIUM HYALURONATE, HEXYLDECANOL, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, DISODIUM EDTA, CHLORPHENESIN, PHENOXYETHANOL, FRAGRANCE (PARFUM).

Eigentlich ist das nur eine noch leichtere Version der Cremes. Ob das Serum mit höheren Wirkstoff-Konzentrationen aufwarten kann, lässt sich natürlich schwer beantworten.

7. Peeling | Preis: ca. 12 EUR für 75 ml

Inhaltsstoffe |WATER (AQUA), PROPYLENE GLYCOL, PETROLATUM, CETEARYL ALCOHOL, CETYL ALCOHOL, POLYETHYLENE, BUTYROSPERMUM PARKII (SHEA BUTTER), SALICYLIC ACID, PYRUS MALUS (APPLE) FRUIT EXTRACT, CAPRYLIC/ CAPRIC TRIGLYCERIDE, XYLITOL, MANNITOL, RHAMNOSE, FRUCTOOLIGOSACCHARIDES, LAMINARIA OCHROLEUCA EXTRACT, SODIUM HYDROXIDE, SODIUM CETEARYL SULFATE, SODIUM LAURYL SULFATE, XANTHAN GUM, NIACINAMIDE, HEXYLDECANOL, FRAGRANCE (PARFUM).

Leider enthält das Peeling Plastikkügelchen und kann somit bei Verwendung die Haut zusätzlich reizen, eventuell sogar Verhornungsstörungen fördern. Außerdem sind Sulfate recht harsche Stoffe, welche die Haut unnötig irritieren.

8. Maske | Preis: ca. 18 EUR für 75 ml

Inhaltsstoffe |AQUA/WATER/EAU, GLYCERIN, CYCLOMETHICONE, DICAPRYLYL ETHER, DIMETHICONE, XYLITOL, GLYCOL PALMITATE, CORN STARCH MODIFIED, ARACHIDYL ALCOHOL, MANNITOL, RHAMNOSE, FRUCTOOLIGOSACCHARIDES, LAMINARIA OCHROLEUCA EXTRACT, XYLITYLGLUCOSIDE, ANHYDROXYLITOL, NIACINAMIDE, PYRUS MALUS (APPLE) FRUIT EXTRACT, CYCLOPENTASILOXANE, GLYCERYL STEARATE, PEG-100 STEARATE, BEHENYL ALCOHOL, CETYL ALCOHOL, TITANIUM DIOXIDE, ARACHIDYL GLUCOSIDE, DISODIUM EDTA, XANTHAN GUM, HEXYLDECANOL, C30-45 ALKYL CETEARYL DIMETHICONE CROSSPOLYMER, ALUMINA, STEARIC ACID, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, CHLORPHENESIN, PHENOXYETHANOL, FRAGRANCE (PARFUM).

Diese Maske, die eigentlich eine Packung ist, hat keine sonderlich spannende Zusammensetzung. Hier wird die Textur wieder schön geschmeidig sein, ansonsten besticht das Produkt wieder durch ähnliche Inhaltsstoffe wie Zuckeralkohole und Co.

Fazit

Zusammenfassend muss ich sagen, dass man mit dem Kauf der Produkte seiner Haut keinen Schaden zufügt. Es werden keine reizenden Duftstoffe verwendet und man kann behaupten, dass der Haut definitiv Feuchtigkeit zugeführt wird. Jedoch ist es schwer einzuschätzen, wie hoch die Anteile an Humectants und dem entzündungshemmenden Nicotinamid tatsächlich sind und ob die Preise auch dementsprechend ihre Rechtfertigung finden.
Bildquelle: http://www.bioderma.de/home/

Das könnte dir auch gefallen

11 Kommentare

Elin 4. April 2016 at 23:50

Ich nutze das Gesichtswasser, das Serum und die Legere.
– Das Gesichtswasser kriegt morgens mehr aus dem Gesicht als meine früheren bisherigen Wässerchen mit reizenden Alkoholen, ich liebe die befeuchtende Wirkung. Nie wieder ohne!
– Das Serum macht unglaublich tolle Haut, ich habe bisher noch nichts Besseres gefunden, es zieht auch sehr schnell ein. Da es nicht mehr so kalt ist, kommt die Legere drauf, allerdings bekomme ich davon sehr gut durchblutete Wangen, sollte ich mal ohne Serum drunter beobachten (danach folgt die Photoderm AKN Mat, ohne LSF geht ja nichts).
–> Alles in allem kann ich sagen, dass man die Legere nicht unbedingt braucht, aber Serum und Tonique kann ich nur empfehlen, meine Haut ist endlich erholt und sieht schön aus :)

Antworten
girlcallede 15. Februar 2016 at 23:10

Hallo,
ich würde mich freuen, wenn du noch einen Check zu Produkten für unreine Haut machen könntest… Mir fällt die sebium Reihe von Bioderma ein oder auch vichy normaderm.
Ansonsten weiter so, ich habe deinen Blog in einer Woche fast verschlungen :)

Antworten
Jana 21. Januar 2016 at 15:12

Bin gerade am Ende von creme riche und wollte die eigentlich wieder nachkaufen. Nach diesem Incichec muss es leider was anderes sein….Keine Ahnung was .:-(..Wie sieht eigentlich deine Winterhautpflege aus, Shenja?

Antworten
Shenja 24. Januar 2016 at 14:59

Im Winter nutze ich als Creme einfach eine reichhaltigere Version als im Sommer :) sonst ändert sich da nicht viel.

Antworten
Kim 16. Januar 2016 at 13:31

Hey :)
Hast du schon Erfahrungen mit den Produkten von Declaré gemacht?
Vielleicht kannst du dazu ja auch mal einen Inci-Check machen :)

LG

Antworten
Elisabeth Green 12. Januar 2016 at 19:47

Oh man, bei der Namensfindung wurde wirklich übertrieben *BIOderma HydraBIO* :)) Einige Inhaltsstoffe kommen für mich nicht in Frage, aber ich bin dennoch positiv überrascht.
Liebe Grüße
Elisabeth Green kürzlich veröffentlicht…Spröde Lippen waren gestern!My Profile

Antworten
SandyKay 12. Januar 2016 at 18:55

Ich benutze die Reinigungsmilch von Bioderma. Vor allem im Winter sehr schön wenn man sie mit einem Wattepad abnimmt – die Haut bleibt schön durchfeuchtet. Die Feuchtigkeitspflege ist ganz schön teuer. Im Vergleich kann man sich dann auch was von Paulas Choice gönnen. Da bekommt man für etwas mehr Geld 100ml statt 40ml. Oder gleich was reitzarmes aus der Drogerie.

Danke für den INICI Check. Sowas lese ich immer gerne.
LG SandyKay

Antworten
Muddelchen 12. Januar 2016 at 10:42

Dake für den sehr schönen, aussagefähigen Bericht. Ich kenne bisher nur das Mizellenwasser und liebe es! Liebe Grüße
Muddelchen kürzlich veröffentlicht…Jahresrückblick 2015: Beautyfavoriten [Teil 3]My Profile

Antworten
Finnie 11. Januar 2016 at 21:36

Ich muss sagen, dass ich mit Bioderma sehr zufrieden bin. Das war das Einzige was mir bei meiner Dermatitis geholfen hat.

Antworten
elisabeth 11. Januar 2016 at 19:34

hallo shenja, ich hab das hydrabio serum 4 wochen lang benutzt und hab davon super unreine haut bekommen, habs danach logischerweise weggelassen und meine haut hat sich auch schnell wieder regeneriert. hab auch bei anderen (zb Nisi von teetharejade) gelesen, dass sie das serum nicht gut vertragen haben, wobei ich natürlich nicht weiß, woran das nun wirklich liegt. benutzt du eines der bioderma produkte regelmäßig und wenn ja, welche erfahrungen hast du damit gemacht? lg elisabeth

Antworten
beautybaerchi 11. Januar 2016 at 17:38

Ein schöner INCI Check. Das einzige Produkt das ich nutze ist das Serum. Mein absoluter HG unter dem Feuchtigkeitsseren. Immer wieder nehme ich mir vor mal ein anderes Produkt dee Reihe zu testen und tue es dann irgendwie doch nicht 😉

Antworten

Kommentar hinterlassen

CommentLuv badge

%d Bloggern gefällt das: