Tschüss Thermalwasser | Hallo Zerstäuber!

veröffentlich von Shenja 5. Juni 2015 32 Kommentare

zerstauber

Sicherlich nutzen viele von euch Thermalwasser oder irgendein anderes Wässerchen, das in so einer Spraydose komprimiert ist. Eine Zeit lang habe ich das auch gemacht als mir einfach das ständige Nachkaufen zu teuer wurde und ich gern mehr Benefits in diesem Wässerchen gehabt hätte. So kam ich auf die Idee mir mein Gesichtswasser selber herzustellen und in einen kleinen Zerstäuber abzufüllen, welchen ihr schon aus meinem Morgenroutine-Video kennt. Mittlerweile mache ich es mir aber noch einfacher und noch günstiger und trotzdem ist ein wenig DIY-Charme dabei.

Rival de Loop Gesichtswasser | Preis: 0,79 EUR

Inhaltsstoffe

Aqua, Glycerin, Panthenol, Salicylic Acid, Butylene Glycol, Sodium Hydroxide, Cucumis Sativus (Cucumber) Fruit Extract, Ginkgo Biloba Leaf Extract, Pantolactone, Citric Acid, CI 16035

Dieses Gesichtswasser bildet die Grundlage. Es hat nette Inhaltsstoffe und fühlt sich wunderbar auf der Haut an. Die Salicylsäure wirkt übrigens nicht peelend, da das Produkt einen pH-Wert von 5 – 6 hat, trotzdem ist sie entzündungshemmend.

Aufmotzen!

thermalwasser_diy

Das ist jetzt natürlich kein Muss, aber ich pimpe gern mein Gesichtswasser mit etwas Panthenol (Vorstufe von Vitamin-B5) und Nicotinamid. Panthenol hat regenerierende Eigenschaften, Nicotinamid einen positiven Einfluss auf Hautverfärbungen. Beide sind tolle Feuchtigkeitsspender! Für die B-Vitamine liegt das Wasser im optimalen pH- Bereich. Die Menge des Zerstäubers beläuft sich auf 30 ml. Die gewünschte Einsatzkonzentration kann man selber bestimmen, wobei Nicotinamid zwischen 2 und 5 % und Panthenol 3 – 5 % sehr gute kosmetische Wirkungen erzielen.

Anwendung

Ich nutze es immer nach der Reinigung und schließe die Inhaltsstoffe im nächsten Schritt in meiner Haut ein. Außerdem hilft es ungemein das Einziehverhalten doofer Texturen zu verbessern, das heißt ich verwende es auch in den Zwischenschritten meiner Routine. Es verteilt sich zwar nicht so fein wie ein Spray, aber das ist mir relativ egal. Ich bin ja schon unfassbar glücklich, wenn ich irgendwo mein B3 unterbringen kann, denn davon kann mein Gesicht nicht genug bekommen!

thermalwasser_diy_2

Das könnte dir auch gefallen

32 Kommentare

Wochenrückblick KW 23 | KADDiNATOR 14. August 2017 at 17:24

[…] Reaktionen auf der Haut habe, habe ich den Blog von Shenja verschlungen. Die Artikel zu ihren selbstgemachten Tinkturen finde ich immer am […]

Antworten
Juli 7. Dezember 2016 at 23:55

Wahnsinn! Du gibst dir so viel Mühe hier, liebe Shenja, und schreibst fantastisch informativ. DANKE!!!!!

Antworten
Alexa 21. Februar 2016 at 17:43

Ich habe leider keinen Rossmann in der Nähe – funktioniert das auch mit einem Balea Gesichtswasser? Lieben Dank – ich mische schon lange Deinen Toner mit B3 an und bin begeistert ! LG Alexa

Antworten
Shenja 21. Februar 2016 at 20:07

Aber sicher! 🙂

Antworten
jule 20. September 2015 at 23:31

Hallo Shenja,
zu ersteinmal ich finde deine Seite ganz toll und informativ. Ich würde mir sehr gerne das Gesichtswasser mit Nicotinamid und Panthenol „aufpimpen“. Wenn ich jetzt 30 ml zubereiten möchte, wieviel der Wirkstoffe sollte ich hinzugeben? Bin mir unsicher beim zusammen mischen.
Vielen Dank

Antworten
Shenja 22. September 2015 at 13:25

Das kann ich dir empfehlen. Ist für den Einstieg super. Habe ich vor kurzem entdeckt 🙂
http://www.olionatura.de/_rezepte/rezepterechner.php

Antworten
jule 24. September 2015 at 11:47

Hallo Shenja, vielen Dank. Bin dem Link gleich mal gefolgt und konnte damit meine Unklarheiten beseitigen. Das Gesichts Wasser ist jetzt schon erfolgreich „aufgepimpt“. 🙂
Ich bin schon ganz gespannt wie es auf meiner Haut wirkt. Nach dem ersten mal aufsprühen fühlt sich die Haut schon ganz gut an.

VG Jule

Antworten
Fatma 6. August 2015 at 21:00

Hallo Shenja,
ich habe mich nun von deiner Idee des selbstgemixten Gesichtswassers anfixen lassen und habe eine 100ml Zerstäuberflasche umfunktioniert. Ich habe übrigens die „Denk mit Desinfektionsspray Mini Format“, die man bei DM in den Reisegrößen findet, besorgt und deren Inhalt umgefüllt. Ich erwähne das deshalb, weil der Zerstäuber der Flasche einen wirklich sehr fein ist und ich den als etweas größere Alternative für deine Zerstäuberflasche sehr empfehlen kann, aber nun wieder zurück zum Gesichtswasser:
Ich würde das Rival de Loop Gesichtswasser gerne mit Tocopherol „aufpimpen“, aber ich bin mir über das Mischverhältnis unsicher. Hast du da eine Empfehlung für mich? Wie gesagt, die Sprühflasche umfasst insg. 100ml.

Ich würde mich über einen Rat sehr freuen. Schon beim Kauf hab ich gedacht, „Shenja kann mir da bestimmt einen Tipp geben“! 🙂

Antworten
Shenja 7. August 2015 at 10:08

Tocopherol ist leider öllöslich, d.h. es würde nur an der Oberfläche des Wassers schwimmen^^

Antworten
annemarie 16. Juli 2015 at 14:35

Ich noch mal 🙂
Kann ich den pH Wert des Gesichtswassers auch mithilfe von Milchsäure einstellen, wie ich es gerne hätte?

Antworten
annemarie 14. Juli 2015 at 11:30

Hallo Shenja,
wenn du eine größere Menge von dem Gesichtswasser machst, müsstest du es dann noch konservieren oder wäre das nicht mehr nötig?
Ich bin zwar noch sehr neu hier, wollte aber trotzdem an dieser Stelle sagen, dass ich deine YouTube Kanal liebe und es nie bis zum nächsten Video abwarten kann 🙂

Liebe Grüße
Anne

Antworten
Lisa 10. Juli 2015 at 17:53

Hallo liebe Shenja,

wirklich toll! Wird gleich heute nachgemacht. Kann man das Gesichtswasser auch tagsüber bei so heißen Wetter bedenkenlos paar mal nach sprühen, oder sollte man bei morgens und abends bleiben?

Liebe Grüße und ein erholsames Wochenende
Lisa

Antworten
Claudia 27. Juni 2015 at 20:05

Hallo Shenja,
Hasr Di Dir schon mal das Gesichtswasser von Penny angesehen mit der Hausmarke „today mild“. Da ist schon Niacinamid drin und das kostet auch weniger als 1 €.
Hier mal die Incis:Inhaltsstoffe / techn. Angaben
Aqua, Glycerin, Sorbitol, Aloe Barbadensis Leaf Juice Powder, Caprylyl/Capryl Glucoside, Propylene Glycol, Niacinamide, Panthenol, Chamomilla Recutita Flower Extract, Allantoin, Tocopherol, Parfum, Citric Acid, Citronellol, Geraniol, Limonene, Linalool, Butylphenyl, Methylpropional, Alpha-Isomethyl Ionone, Phenoxyethanol, Benzyl Alcohol, Potassium Sorbate, Sodium Benzoate.
Die Inhaltsstoffe sind gemäß Deklarationspflicht absteigend nach der Menge zu ordnen.
Beste Grüße
Claudia

Antworten
Shenja 27. Juni 2015 at 22:34

Sind viele reizende Duftstoffe drin :/

Antworten
Claudia 27. Juni 2015 at 22:45

Danke für die schnelle Antwort.

Antworten
Lisa 23. Juni 2015 at 21:57

Hallo Shenja,
ich habe mein Gesichtsspray auch einfach mal mit grünem Tee selbst gemacht, mein Problem im Vergleich zur gewohnten Sprühdose ist aber vor allem der Sprühnebel. Hast du auch einen Tipp für die richtige Zerstäuber-Flasche?
Liebe Grüße
Lisa

Antworten
Anja 21. Juni 2015 at 21:21

Hallo Shenja,

das Gesichtswasser hat laut Rival de Loop einen ph-Wert von 4,1 bzw. 4,2. Ändert das etwas an der Rezeptur oder ist es dann zu sauer für das Nicotinamid?

LG Anja

Antworten
Shenja 21. Juni 2015 at 22:25

Ich frag mich grad echt seit wann das so sein soll mit dem pH. Haben die die Rezeptur geändert? Wenn ich mein Wasser messe, dann ist es zwischen 5-6. 🙂 aber das ändert nix wegen B3. Darf nur nicht zu sehr unter 4 sein.

Antworten
Anja 21. Juni 2015 at 23:13

Hm, ich hatte RdL erst kürzlich gefragt, daher muss das mit 4,1-4,2 ein aktueller Wert sein. Also kann man dein Rezept trotzdem bedenkenlos übernehmen? 🙂

Antworten
Annika 19. Juni 2015 at 9:20

Huhu Shenja,

das muss ich auch mal ausprobieren!! Geht dafür auch ein anderes Gesichtswasser (Resist von Paula’s Choice) und verändert sich durch das Nicotinamid die Haltbarkeit des Produkts?
Leider besitze ich keine Feinwaage 🙁 Hast du noch irgendwelche Tipps für die richtige Dosierung?

Antworten
Shenja 19. Juni 2015 at 11:07

Ui, kannst du mir vielleicht nochmal die Inci auflisten, dann kann ich dir das eventuell beantworten 🙂

Antworten
Annika 19. Juni 2015 at 15:17

Na klar doch 🙂

Aqua, Cyclopentasiloxane (silicone-based skin-conditioning agent), Glycerin (skin-identical agent), Glycereth-26 (emollient), Dimethiconol (silicone based skin-conditioning ingredient), Linoleic Acid (essential fatty acid/cell-communicating ingredient), Oleic Acid (essential fatty acid/cell-communicating ingredient), Linolenic Acid (essential fatty acid/cell-communicating ingredient), Phospholipids (skin-identical agent), Carnosine (cell-communicating ingredient), Epigallocatechin Gallate (antioxidant), Genistein (antioxidant), (skin-conditioning ingredient), Sphingolipids (skin-conditioning ingredient), Ferulic Acid (antioxidant), Laurdimonium Hydrolyzed Soy Protein (skin-conditioning ingredient), Glycyrrhiza Glabra (Licorice) Root Extract (anti-irritant), Acetyl Glucosamine (water-binding agent), Tocopherol (vitamin E/antioxidant), Ascorbyl Palmitate (stabilized vitamin C/antioxidant), Quercetin (antioxidant), Palmitic acid (antioxidant), Oenothera Biennis (Evening Primrose) Oil (non-fragrant plant oil), Beta Vulgaris (Beet) Root Extract (antioxidant), Curcubita Pepo (Pumpkin) Seed Extract (antioxidant), Lecithin (plant-based emollient), Caprylic/Capric Triglyceride (emollient), Hydrolyzed Corn Starch (opacifying agent), Polysorbate 20 (emulsifier), Hydrogenated Lecithin (cell-communicating ingredient), Butylene Glycol (slip agent), Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer (film-forming agent), Xanthan Gum (thickener), Laureth-23 (cleansing agent), Laureth-4 (emulsifier), Aminomethyl Propanol (pH adjuster)), Disodium EDTA (stabilizer), Sorbic Acid (preservative), Sodium Benzoate (preservative), Benzoic Acid (preservative), Ethylhexylglycerin (skin-conditioning agent), Chlorphenesin (preservative), Phenoxyethanol (preservative).

Antworten
Shenja 25. Juni 2015 at 21:46

Das ist silikonbasiert. B3 ist wasserlöslich. Wird also nicht so gut funktionieren, weil es „ölig“ ist.^^

Antworten
Marone 9. Juni 2015 at 10:18

Ist es eigentlich auch möglich ein reines Niacinamide-Pathenol Gesichtswasser zu machen, z.B. mit einem Hydrolat, destilliertem Wasser oder Aloe Vera Saft als Basis (oder alles drei zusammengeworfen)? Hydrolate sind zwar nicht das reizfreieste, aber ich persönliche liebe solche Blütenwässer einfach und möchte sie nicht missen.

Antworten
Shenja 15. Juni 2015 at 6:55

Klar kannst du das machen 🙂

Antworten
Lotheg 6. Juni 2015 at 20:11

Ich benutze das Gesichtwasser von RdL. Ich mag es sehr. Weil es einfach gut und günstig ist 🙂 Ich hatte Termalwasser niemals, ich dachte die sind zu teuer. Ich benutze eher ein gutes Gel oder ein solches Gesichtswasser. Das DIY Wasser is auch sehr gut, ich würde ein bisschen Angst haben wegen des pH-Wert, kann man ja leider mit Papier nicht so präzis sein, als mit einem Gerät. Und ich benutze ein Gel mit 4% Nikotinamid, das funktioniert sehr gut ich mag sehr, es macht mein Haut sehr seidig und hydratisiert sehr gut.

Antworten
Anna 6. Juni 2015 at 9:35

Hallo Shenja!

Dein Beitrag kommt wie gerufen! Ich benutze auch das RDL Gesichtswasser und bin gerade extrem von Niacinamid angefixt. Also nix wie rein damit. Ich frag mich nur, warum du da noch Panthenol reinmachst. Da ist doch schon welches drin. Ist das zu wenig? Kann ich das beim Aufmotzen auch weglassen oder wäre dann die Konzentration des Niacinamids zu hoch? Bin totaler Neuling im Anmischen.

Danke dir für die tollen Beiträge und viele Grüße!
Anna

Antworten
Shenja 6. Juni 2015 at 21:24

Kannst du weglassen 🙂 wollte einfach etwas mehr drin haben.

Antworten
Isadonna 5. Juni 2015 at 21:12

Das klingt richtig super! Ich nutze das Gesichtswasser von Rival de Loop so gern und bin nun sehr versucht, das nachzumachen – dieses gute Produkt noch toller zu machen, klingt ja wirklich traumhaft 🙂

Antworten
Ramona 5. Juni 2015 at 11:03

Oh das klingt interessant! Nutze momentan auch das Thermalwasser von La Roche Posay und mag es sehr. Wie du aber sagst wird das ganze auf dauer bisschen kostenintensiv…. vor allem jetzt bei diesen Temperaturen. Werde dein DIY auf jeden Fall nachmachen 🙂

Liebe Grüße und ein schönes WE
Ramona
Ramona kürzlich veröffentlicht…TAG: Meine TOP 5 Produkte aus der Drogerie || MinireviewsMy Profile

Antworten
the_cold_tiger 5. Juni 2015 at 10:18

Hallo Shenja,

hätte bei Gesichtswasser erst einmal eher Hektik, dass das nicht gut ist, wenn es in die Augen gelangt? Was meinst du dazu?
Ansonsten finde ich solche DIY-Sachen extrem spannend. Gerne mehr davon. So einfach Dinge wie Gesichtswasser zu optimieren ist ganz großartig.

Viele Dank wie immer für die tollen Infos.
Liebe Grüße
Steffi

Antworten
Shenja 15. Juni 2015 at 6:56

Huhu,
also ich mache meine Augen immer zu. Habe bisher nix reinbekommen^^

Antworten

Kommentar hinterlassen

CommentLuv badge

%d Bloggern gefällt das: