Diese 10 Drogerieprodukte solltest du kennen …

veröffentlich von Shenja 8. September 2015 23 Kommentare

tolle_drogerieprodukte

[kad_youtube url=“https://youtu.be/QOAweoS01W4″ ]

Günstige und milde Produkte aus der Drogerie? Ja, das ist kein Gerücht. Es gibt gute Produkte in der Drogerie. Heute lernt ihr zehn davon kennen. Nicht nur aus dem Bereich der Hautpflege, sondern auch Beautyblogger-taugliche.

10_gute_produkte

 

  1. L’oreal Öl Richesse Reinigungsöl
    INCI

    Dieses Reinigungsöl begleitet mich schon so lange. Man braucht wenig, es entfernt den gesamten Schmutz und ist auch noch sehr mild. Hydrophile Reinigungsöle sind einfach die schonendste Art euer Gesicht zu reinigen.

  2. Nivea In-Dusch Waschcreme
    INCI

    Diese nutze ich vorzugsweise morgens, um mein Gesicht von nächtlichem Talg, den abendlichen Pflegeprodukten und dem Inhalt meines Kissenbezugs zu befreien. Es emulgiert wunderbar und verleiht eine streichelzarte Haut.

  3. Balea Ultra Sensitive Med Gesichtswasser
    INCI

    Da das schöne Gesichtswasser von Rival de Loop leider ausgelistet, bzw. verschlimmbessert wird, ist dies eine Alternative. Dieser Toner ist zwar etwas kostenintensiver, jedoch mild formuliert.

  4. Balea Ultra Sensitive Med Intensivcreme
    INCI

    Diese Creme liebe ich wirklich sehr. Sollte mein gesamter Vorrat an Hautpflege irgendwann zur Neige gehen, ist sie das Erste was ich kaufen werde. Immerhin nehme ich sie in der Probiergröße gern auf Reisen mit und schätze die Unkompliziertheit und seidige Textur sehr. Sie hat auch in meinem Inci-Check gut abgeschnitten.

  5. Balea Aqua Serum
    INCI

    Ein recht einfaches Serum ohne viel Schnickschnack. Die Parfümierung ist mild und die Textur gefällt mir persönlich besser als die vom Rival de Loop Age Performance Serum. Wenn ihr den gesamten Inci-Check zu dieser Reihe sehen möchtet, einfach hier weiterlesen.

  6. Balea Aqua Augen Roll-On
    INCI

    Ich nutze solche Roll-Ons recht selten, aber wenn ich einen mal im Augenbereich verwende dann soll er natürlich auch möglichst reizarm sein.

  7. Balea Totes Meer Pflegecreme
    INCI

    Diese Creme verwende ich gern am Körper, aber auch ab und an im Gesicht. Sie ist recht minimalistisch zusammengesetzt, spendet jedoch ganz gut Feuchtigkeit und führt der Haut auch Fett zu.

  8. Rival de Loop Natural Lift Makeup
    INCI

    Das ist meine zweite Flasche dieser Foundation und ich mag sie unfassbar gern. Sie zaubert einen schönen Glow, ist hell, reizarm und kostet nur 3,50 EUR. Recht ölige Hauttypen werden jedoch keine große Freude an ihr haben, da sie recht pastös ist.

  9. Rival de Loop Young Eyeshadowbase
    INCI

    In meinen Augen eine gute Eyeshadowbase aus dem Drogeriebereich. Wer auf Mikroplastik verzichtet, wird damit jedoch nicht glücklich werden.

  10. Essence All about matt Concealer
    INCI

    Keine reizenden Inhaltsstoffe. Keine Duftstoffe. So mag ich es. Am Auge haben irritierende Substanzen nämlich nichts verloren. Selbiges gilt natürlich auch für den Rest der Haut. Dieser Concealer ist leicht gelbstichig und recht flüssig. Lässt sich jedoch gut einarbeiten.


follow2

Das könnte dir auch gefallen

23 Kommentare

Kathrin 17. Juli 2016 at 16:32

Hi Shenja,
Ich lande bei meinen Recherchen zu Produkten oder Incis relativ oft auf deiner Seite u lese die Artikel dann. Ich muss mich bei deiner Auflistung jetzt doch fragen- wieso verzichtest du nicht auf Mikroplastik? Findest du nicht, dass wir Verantwortung dafür übernehmen müssen, was wir so in die Umwelt einbringen? Es ist ja nun kein kleines Problemchen mehr.
Mich ekelt es wirklich an, wenn ich sehe, dass es nahezu überall enthalten ist. Selbst in der Balea Med Serie, die ich eig selbst gerne genutzt habe.
Und ich rede jetzt nicht nur von den Polyethylenen sondern auch von denen wie ACRYLATES/C10-30 ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER.
Warum also kein Verzicht?

Antworten
Linny 2. Juni 2016 at 19:30

Ich glaube die Balea Totes Meer Pflegecreme gibt es so nicht mehr. Ist nun eine andere Tube und wird als Lotion bezeichnet. Nun sind aber Niacinamide enthalten. 🙂

Antworten
Johanna 23. Januar 2016 at 19:55

Hallo 🙂
Ich bin auf der Suche nach einer Creme für den Winter, da ich stellenweise leicht schuppige trockene Haut habe.
Welche würdest du denn aus der Drogerie empfehlen? Eher die Intensivcreme von Balea Med oder die Totes Mees Creme von Balea Med? welche ist denn reichhaltiger?
Liebe Grüße,
Johanna

Antworten
Shenja 24. Januar 2016 at 14:56

Würde eher die Intensivcreme empfehlen, aber auch die Sebamed Vitamin E ist gut 🙂

Antworten
Sandra 4. Januar 2016 at 10:34

Liebe Shenja,
ich bin so froh, dass ich Deinen Blog gefunden habe. Ich freue mich immer wieder über Deine Ratschläge. Momentan bin ich am überlegen ob ich mal eine neue Pflege ausprobiere. Was sagst Du zu der Bioderma Tolerance+:
Ingredients: AQUA/WATER/EAU, ISOSTEARYL ISOSTEARATE, GLYCERIN, SILICA, GLYCERYL STEARATE, SODIUM CITRATE, CAPRYLOYL GLYCINE, MANNITOL, XYLITOL, RHAMNOSE, SODIUM PCA, ACETYL TETRAPEPTIDE-15, UNDECYLENOYL GLYCINE, DEHYDROXANTHAN GUM, SODIUM HYDROXIDE. [BI 668]

Ist diese Creme mild? Wahrscheinlich nur Feuchtigkeit, oder?
Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.

Antworten
Ina 18. Dezember 2015 at 17:56

Hallo Shenja,
vielen Dank für deine tollen Beiträge. Ich benutze aus deinen Vorschlägen auch das Gesichtswasser, welches ich sehr mag.
Passend zum Thema Drogerie habe ich eine Frage.
Ich habe letztens bei Müller von Cadea Vera ein Fruchtsäurepeeling entdeckt (aus der Vital 35+ Reihe). Inhaltsstoffen sind Glykolsäure sowie auch Salicylsäure. Schlechte Inhaltsstoffe hab ich, im Gegensatz zu anderen Produkten der Marke allerdings keine gesehen (bis auf Limonene?), ich bin aber nicht sehr geübt darin. Ich weiß den Preis nicht mehr genau, aber ich glaube es waren so um die 3€ also recht günstig. Für Glykolsäure ist die Konzentration wohl eher wenig, aber vielleicht kannst du besser einschätzen wie hoch die Konzentration der Stoffe ist.
Was hältst du davon?

Ingredients: Aqua, C12-15 Alkyl Benzoate, Glyceryl Stearate, Citrate, Butylene Glycol, Sorbitol, Cetearyl Alkohol, Tocopheryl Acetate, Glycine Soja Oil, Hydrogenated Vegetable Glycerides, Persea Gratissima Oil, Sodium Acrylate, Taurate Copolymer, Phenoxyethanol, Polysobuthene, Hydrogenated Castor Oil, Xanthan Gum, Parfum, Glocolic Acid, Salicylic Acid, Lactose, Sodium Hydroxide, Microcristalline Cellulose, Ethylhexylglycerin, Sorbitan Oleate, Caprylyl Glucoside, Butylphenyl Methylpropional, Limonene, Ginseng Root Extract, Benzyl Salicylate, Lecithin, Ascorbyl Palmitate, Glyceryl Stearate, Glyceryl Oleate, Citric Acid

Wäre doch toll wenn es mal ein chemisches Peeling aus der Drogerie gäbe, das gut formuliert wäre.. natürlich nicht top aber zumindest ok 😉
LG Ina

Antworten
Resi 11. September 2015 at 11:40

Hallo liebe Shenja,

Normalerweise bin ich nur stille Leserin, habe jetzt aber mal eine Frage.

Du hast ja hier in dem Beitrag auch ein Reinigungsöl empfohlen. Ich reinige auch seit einiger Zeit mit dem Fluid von Balea und dem Öl von Rossmann.
Jetzt war ich heute bei meiner Hausärztin wegen einer geröteten, schuppigen und zeitweise geschwollenen Stelle auf dem Augenlid.
Sie fragte mich dann, wie ich mich denn abschminke und ich nannte Ölreiniger und das Mizellenwasser von Nivea.
Sie sagte dann, dass sie von Ölreinigern nichts halte wegen der Emulgatoren. Auch Reinigungsmilch würde sie nicht empfehlen, generell seien durchsichtige Reiniger am Besten.
Jetzt bin ich schwer verwirrt, da ich ja immer von den Vorteilen der Ölreiniger lese (mildeste Art der Reinigung, keine Tenside etc.)

Kannst du dazu evtl. eine Einschätzung abgeben? Ich möchte meine Produkte ungern wegwerfen und was neues kaufen, ohne mir wirklich sicher zu sein.

Liebe Grüße,

Resi

Antworten
Resi 11. September 2015 at 11:41

Ich meinte natürlich Hautärztin

Antworten
Shenja 11. September 2015 at 12:57

Hallo Resi,
Emulgatoren sind problematisch bei vielen Menschen. Aber auch Tenside. Die setzen auch die Oberflächenspannung herab. Sind somit auch emulgierend 🙂 beim Reinigungsöl sehe ich kein Problem, weil es gleich abgespült wird. Wenn es nach deinem Arzt geht, dann könntest du auch keine Creme nutzen. Da sind auch Emulgatoren drin^^ der Einwand erschließt sich mir also nicht. Nutze Reinigungsöl auch nicht am Auge. Wegen Kontaktlinsen.

Antworten
Nikkita 10. September 2015 at 21:43

Hallo liebe Shenja!

Danke für deine kleinen Drogerie Highlights!
Ich verwende auch das eine oder andere davon, zB. das Aqua Serum. Allerdings nur für Hals und Dekoltee. Nachkaufen werde ich es nicht, dafür ist es dann doch etwas zu wenig. Auch das Med GW steht bei mir und ich mag es sehr gerne. Von der In-Dusch Waschcreme (was für ein Name!) und der Ultra Sensitiv Intensivcreme gab es grad kleine Tuben zum probieren, da habe ich mal zugegriffen. Auch die Sebamed mit 2% Vitamin E war dabei. Jetzt gen Herbst passt das gut.

Und ich muss dich unbedingt fragen:
Woher weisst du das mit dem RdL GW? Ich habe heute bei Rossmann noch zwei mit genommen (sicherheitshalber). Jedoch vor Ort wusste dazu keiner etwas.
Danach war ich noch bei DM und es gibt jetzt ein neues Reinigungsöl! Auf der DM Website habe ich es noch nicht gefunden, aber im Laden stehst schon. Da ich noch das RdL Reinigungsöl habe und aufbrauchen möchte, hab ich es noch stehen gelassen. Aber es sah ganz gut aus. 🙂

Liebe Grüsse,
Nikkita.

Antworten
Kyoure 9. September 2015 at 22:49

Hallo liebe Shenja.
Nach deinen Posts der letzten Wochen zum Thema Hautpflege hab ich mich mal genauer umgesehen.
Hier und da habe ich ein Paar sehr interessante Produkte gefunden von denen ich gerne wissen würde,
was du darüber sagst.
Ich schreibe dir mal welche:

Waschgel von Shisara Face (bei Netto):
Aqua, Decyl Glucoside, Glycerin, Cocamidopropyl Betaine, Panthenol, Coco-Glucoside, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Propylene Glycol, Glyceryl Oleate, Chamomilla Recutita Flower Extract, Citric Acid, Parfum, Sodium Benzoate, Potassium Sorbate, Cl 16035, Cl 42090

Dann Augenmakeup-entferner gleiche Marke:
Aqua, Aloe Barbadensis Leaf Juice, Glycerin, Sorbitol, Panthenol, Sodium Lauryl Glucose Carboxylate, Bio-Saccharide Gum-1, Lauryl Glucoside, Allantoin, Phenoxyethanol, Sodium Benzoate, Sorbic Acid, Citric Acid

Gesichtswasser, gleiche Marke:
Aqua, Glycerin, Panthenol, Niacinamide, Propylene Glycol, Caprylyl/Capryl Glucoside, Chamomilla Recutita Flower Extract, Allantoi, Parfum, Citric Acid, Sodium Benzoate, Potassium Sorbate

Hyaluron/Vitamin-Serum von SkinCeuticals:
Aqua, Glycerin, Phenoxyethanol, Sodium Hyaluronate, Calcium Panthothenate, Sodium Benzoate, Sodium PCA, Disodium EDTA, Urea, Trehalose, Polyquaternium-51

Wenn dir etwas daran nicht gefällt wäre ich sehr froh, wenn du mir erklären würdest was genau.
Ich habe versucht mich immer besser mit den INCIS zu beschäftigen, bräuchte aber meistens jemanden der mir über die Schulter schaut. Also, habe ich vielleicht etwas gutes gefunden?
Danke schonmal 🙂
Lg

Antworten
Margit Koala 8. September 2015 at 21:32

Eine tolle Auswahl! Das Natural Lift Make Up liebe ich ja sehr <3 Du hast es bestimmt irgendwann schon erwähnt, aber was soll denn genau an dem Rival de Loop Gesichtswasser geändert werden? Ich habe es erst für mich entdeckt und mag es richtig gern… Überlege nur, ob ich vielleicht Backups holen sollte.
Margit Koala kürzlich veröffentlicht…Nachgeschminkt September – Electric BlueMy Profile

Antworten
Melanie 8. September 2015 at 19:48

Hallo,

erstmal mag ich danke sagen für diese tolle Zusammenstellung an Produkten. Dank dir habe ich das Balea Aqua Serum kennen und lieben gelernt. Aber ich hätte da eine Frage zur Umformulierung des Rival de Loop Gesichtswassers. Ich habe das immer gern verwendet und fände eine Verschlimmbesserung daher total schade. Im Rossman Onlineshop sind noch die alten Inhaltsstoffe gelistet. Weißt du schon wie die neuen aussehen und sind die dann gar nicht mehr empfehlenswert? Weißt du, ob der Waschschaum aus der gleichen Reihe auch verändert wird?

Ein dickes Danke schonmal fürs Lesen und vielleicht auch eine Antwort

Antworten
Steffi 8. September 2015 at 12:44

Wie das Gesichtswasser von Rival de Loop wird ausgelistet!? Muss sofort einen Hortungskauf tätigen! *hektik*

Antworten
Lisa 8. September 2015 at 12:27

Schöner Beitrag!
Hast du nähere Informationen zu dem Rival de Loop Gesichtswasser?

Liebe Grüße,

Lisa

Antworten
Hofi 8. September 2015 at 8:46

Wie stehst du zu Hormonellen Wirkstoffen wie bei der Nivea Waschcreme?
Oder die in Verdacht stehenden Krebserregend en Stoffen?

Antworten
Shenja 11. September 2015 at 17:14

Welche Stoffe genau meinst du? Und woher nimmst du deine Informationen?

Antworten
Hofi 12. September 2015 at 10:45

Neulich hat eine Youtuberin vor Parabenen gewahrt und ihre Hormonellen auswirkungen.
Und da wollte ich mich informieren.

Antworten
Shenja 13. September 2015 at 13:56

Herrjeh. Die würde ich mal nach ihren Wissensquellen befragen. Hormonelle Auswirkungen. Wäre dem so, dann wären Kosmetika mit Parabenen verschreibungspflichtig (laut AMG). Wären sie toxisch oder gar gesundheitsschädlich, dann wären sie nicht in unseren hiesigen Drogerien verkäuflich (LFGB). Das ist die gesetzliche Lage.
Die Menge macht immer das Gift. Laut BfR müsstest du täglich mindestens 400 Lippenstifte im Ganzen essen, damit dir auf Dauer Schaden zugefügt werden könnte. Wer macht das schon? Niemand isst seine Kosmetika in solchen Mengen. Es ist IMMER ein Unterschied, ob ich mir etwas auf die Haut schmiere oder es esse.
Wahrscheinlich weiß diese Youtuberin auch nicht, dass in Heidelbeeren Parabene drin sind. Dass Phytohormone in Soja, Granatapfel & Leinsamen enthalten sind. Und DAS wird gefuttert. 🙂
Dass Insulin durch zu viel Zucker krassere Auswirkungen auf den Körper hat. Auch zu viel Fleisch und Milchprodukte. Du siehst: die Angst vor Kosmetika ist recht unbegründet.

Antworten
Hofi 13. September 2015 at 16:00

Vielen Dank das ist sehr hilfreich!
Sie hat das wohl auch von Codecheck

Eva 11. Januar 2017 at 21:40

Hallo Shenja,
Kennst du dich genauer aus, wie das sichergestellt wird, dass dieses Gesetz eingehalten wird? Also, dass zum Beispiel die Grenzwerte nicht überschritten werden. Verlässt du dich auf diese Kontrollstellen? Bei Essen gibt es da ja auch massive Probleme, dass plötzlich Mineralöl in Schokolade gefunden wird und diese munter an den Konsumenten verkauft wird und anscheinend keiner kontrollliert das vorher und zieht es aus dem Verkehr. Warum vertraust du also den Kontrollstellen für Kosmetik? Man geht ja immer davon aus, dass die meisten Firmen lediglich an Profit interessiert sind, demnach dürfe diesen Firmen die Gesundheit ihrer Kunden eher egal sein.

Liebe Grüße
Eva

Shenja 13. Januar 2017 at 10:27

Hallo Eva,
sagen wir mal so: ich glaube nicht an Verschwörungstheorien 😉 Und wenn man alles an einem Staat anzweifelt, sollte man sich vielleicht Gedanken machen sich eventuell einen neuen Wohnort zu suchen. Ansonsten widerspricht das jeglicher Logik, wenn Kosmetikfirmen uns krank machen wöllten. So verlieren sie ihre Konsumenten, wenn diese sterben. Zu den Zulassungsverfahren kann man ganz gut googeln.

Barbara 8. September 2015 at 8:09

Oh nein, das Rival de Loop Gesichtswasser stand doch schon auf meiner Deutschland-Einkaufsliste… Aber gut zu wissen, dass das von Balea auch toll ist 🙂
Barbara kürzlich veröffentlicht…To Die For – Lucy Siegle {Book Review}My Profile

Antworten

Kommentar hinterlassen

CommentLuv badge

%d Bloggern gefällt das: