Inci-Check | Sundance

veröffentlich von Shenja 15. Juni 2015 63 Kommentare

uebersicht_sundance

Passend zum Wetter gibt es den nächsten Inci-Check! Heute soll es um die Sundance-Produkte gehen. Meine Bewertungskriterien sollen folgende sein: kaum Alkohol, keine Duftstoffe und stabile UV-Filter. Auch ein Sonnenschutz sollte möglichst reizarm sein.

Herstellerversprechen

Ob am Strand, im Schwimmbad oder beim Sport: Halten wir uns draußen auf, will die Haut vor der Sonne geschützt werden. Die SUNDANCE-Produkte mit hohem UVA-Schutz gemäß EU-Empfehlung bieten sofortigen Schutz direkt nach dem Auftragen.

sundance_reihe

  1. Sonnenmilch LSF 50
    Inhaltsstoffe

    Aqua, Octocrylene, Alcohol Denat., Glycerin, C12-15 Alkyl Benzoate, Butyl Methoxydibenzoylmethane, Ethylhexyl Salicylate, Titanium Dioxide (nano), Dicaprylyl Ether, Tocopheryl Acetate, VP/Hexadecene Copolymer, Silica, Panthenol, Triacontanyl PVP, Bis-Ethylhexyloxyphenol Methoxyphenyl Triazine, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Parfum, Caprylyl Glycol, Ethylhexylglycerin, Maltodextrin, Sodium Hydroxide, Carbomer, Xanthan Gum, Dimethicone, Disodium EDTA, Limonene, Alpha-Isomethyl Ionone, Citric Acid, Camellia Sinensis Leaf Extract, Benzyl Alcohol, Tocopherol

    Diese Sonnenmilch und alle ihre zugehörigen SPF-Versionen enthalten leider an dritter Stelle vergällten Alkohol, was Zellsterben begünstigen kann. Leider finden sich auch einige reizende Duftstoffe am Ende der Liste, auch wenn Avobenzon stabilisiert wurde und ein moderner Filter namens Tinosorb S zum Einsatz kam, würde ich dieses Produkt wohl nicht wählen um mich in der Sonne zu wälzen.
  2. Sonnen Light Lotion
    Inhaltsstoffe

    AQUA, OCTOCRYLENE, GLYCERIN, DICAPRYLYL ETHER, C12-15 ALKYL BENZOATE, ETHYLHEXYL SALICYLATE, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, POTASSIUM CETYL PHOSPHATE, CETEARYL ALCOHOL, TITANIUM DIOXIDE (NANO), BUTYL METHOXYDIBENZOYLMETHANE, PANTHENOL, PHENOXYETHANOL, PARFUM, DIMETHICONE, SIMETHICONE, POLYGLYCERYL-2 DIPOLYHYDROXYSTEARATE, BENZYL ALCOHOL, ACRYLATES/C10-30 ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER, TOCOPHERYL ACETATE, AMINOMETHYL PROPANOL, DECYLENE GLYCOL, BENZYL BENZOATE, TETRASODIUM EDTA, COUMARIN, CI 42090.

    Hier kann man positiv erwähnen, dass kein Ethanol beigemischt wurde und auch hier wieder Avobenzon durch Octocrylen stabilisiert wird. Leider findet sich hier mal wieder ein Duftstoff und auch Benzyl Alcohol am Ende der Liste, wobei Benzylalkohol unter 1% betragen wird. SPF 20 ist auch nicht allzu hoher Schutz, der auch nur durch richtiges und genügendes Auftragen erreicht wird. Nichtsdestotrotz ist diese Lotion ein kleiner Lichtblick, was Milde angeht.
  3. Sensitive Sonnenbalsam
    Inhaltsstoffe

    Aqua, Octocrylene, Alcohol Denat., Glycerin, C12-15 Alkyl Benzoate, Butyl Methoxydibenzoylmethane, Titanium Dioxide (nano), Dicaprylyl Ether, Tocopheryl Acetate, VP/Hexadecene Copolymer, Panthenol, Silica, Caprylyl Glycol, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Xanthan Gum, Carbomer, Disodium EDTA, Sodium Hydroxide, Ethylhexylglycerin, Dimethicone, Aloe Barbadensis Leaf Juice Powder, Citric Acid, Tocopherol

    Man sollte meinen, dass Sensitive Produkte keine reizenden Inhaltsstoffe enthalten, aber der Begriff ist einfach nicht geschützt. Deshalb finden wir hier auch an dritter Stelle wieder vergällten Alkohol vor, ansonsten wäre dieser Balsam eines Blickes wert, denn er enthält keine weiteren reizenden Bestandteile.
  4. Anti-Age Straffende Sonnenmilch
    Inhaltsstoffe

    AQUA • ALCOHOL DENAT. • GLYCERINDIETHYLAMINO HYDROXYBENZOYL HEXYL BENZOATE • C12-15 ALKYL BENZOATE • TITANIUM DIOXIDE (NANO) • ETHYLHEXYL SALICYLATE •ETHYLHEXYL BENZOATE • DIETHYLHEXYL BUTAMIDO TRIAZONE • TOCOPHERYL ACETATE • VP/HEXADECENE COPOLYMER • SILICA • PANTHENOL • TRIACONTANYL PVP • CAPRYLYL GLYCOL •PARFUM • ACRYLATES/C10-30 ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER • ETHYLHEXYLGLYCERIN • DIMETHICONE • SODIUM HYDROXIDE • CARBOMER • XANTHAN GUM • DISODIUM EDTA • LEONTOPODIUM ALPINUM EXTRACT • BENZOIC ACID • TOCOPHEROL.

    Anti-Age ist hier die falsche Bezeichnung, denn Alcohol an zweiter Stelle würde dieses nur fördern. Alles in allem wäre diese Milch besser ohne Ethanol, aber Konservierung und Einziehverhalten werden durch diesen sehr verbessert.
  5. Schutz und Bräune Sonnenmilch LSF 30
    Inhaltsstoffe

    AQUA · OCTOCRYLENE · ISOPROPYL PALMITATE · ETHYLHEXYL STEARATE · GLYCERIN · ETHYLHEXYL SALICYLATE · BUTYL METHOXYDIBENZOYLMETHANE · TITANIUM DIOXIDE (NANO) · POTASSIUM CETYL PHOSPHATE · CETEARYL ALCOHOL · PANTHENOL · DIMETHICONE · PHENOXYETHANOL · PARFUM · POLYGLYCERYL-2 DIPOLYHYDROXYSTEARATE · AMINOMETHYL PROPANOL · ACRYLATES/C10-30 ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER · BENZYL ALCOHOL · TOCOPHERYL ACETATE · DECYLENE GLYCOL · ALCOHOL · TRIMETHOXYCAPRYLYLSILANE · PIROCTONE OLAMINE · TETRASODIUM EDTA · JUGLANS REGIA SHELL EXTRACT · CAMELLIA SINESIS LEAF EXTRACT..

    Ein gutes Produkt meiner Meinung nach. Alkohol und Benzylakohol betragen unter 1%. Das kann ich für den Körper wahrlich verkraften. Auch hier wurde Avobenzon stabilisiert. Die Beduftung ist reizarmer Natur, da nur der Begriff Parfum zu finden ist. Walnussschalen-Extrakt soll hier als Bräunungbooster dienen, wobei die Konzentration natürlich sehr gering ist und die Wirksamkeit mit Sicherheit fraglich.
  6. Sonnenlotion Tropic
    Inhaltsstoffe

    Aqua, Octocrylene, Alcohol Denat., Glycerin, C12-15 Alkyl Benzoate, Dicaprylyl Ether, Butyl Methoxydibenzoylmethane, Titanium Dioxide (nano), VP/Hexadecene Copolymer, Tocopheryl Acetate, Panthenol, Parfum, Caprylyl Glycol, Silica, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Sodium Hydroxide, Carbomer, Xanthan Gum, Ethylhexylglycerin, Disodium EDTA, Propylene Glycol, Dimethicone, Citric Acid, Carica Papaya Fruit Extract, Sorbitol, Tocopherol, Linalool, CI 15985, CI 47005

    Wieder zu viel Alkohol und auch noch ein Duftstoff. Hätte sicherlich nicht geschadet, wenn dieser Einzige einfach weggelassen worden wäre.
  7. Carotin Sonnenmilch
    Inhaltsstoffe

    Aqua, Glycerin, Octocrylene, Alcohol Denat., C12-15 Alkyl Benzoate, Ethylhexyl Stearate, Butyl Methoxydibenzoylmethane, Titanium Dioxide (nano), Tocopheryl Acetate, Phenoxyethanol, Panthenol, Triacontanyl PVP, Parfum, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Carbomer, VP/Hexadecene Copolymer, Maltodextrin, Coco-Glucoside, Sodium Hydroxide, Simethicone, Xanthan Gum, Glycine Soja Oil, Disodium EDTA, Tocopherol, Caprylic/Capric Triglyceride, Helianthus Annuus Seed Oil, Camellia Sinensis Leaf Extract, Limonene, Ascorbyl Palmitate, Daucus Carota Sativa Root Extract, Ascorbic Acid, Citric Acid, CI 40800

    Ähnliches Problem hier: Alkohol und Beduftung. Der Sinn dieser Milch erschließt sich mir nicht, weil SPF 6 absolut nichts ist. Kaum ein Mensch trägt genug Schutz auf. Da ist das wirklich ein Witz und bietet kaum Schutz vor Hautalterung geschweige Hautkrebs.
  8. Sensitive Sonnencreme
    Inhaltsstoffe

    Aqua, Alcohol Denat., Octocrylene, Glycerin, C12-15 Alkyl Benzoate, Butyl Methoxydibenzoylmethane, Ethylhexyl Salicylate, Titanium Dioxide (nano), Dicaprylyl Carbonate, Tocopheryl Acetate, VP/Hexadecene Copolymer, Panthenol, Silica, Carbomer, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Sodium Hydroxide, Ethylhexylglycerin, 1,2-Hexanediol, Caprylyl Glycol, Xanthan Gum, Disodium EDTA, Dimethicone, Aloe Barbadensis Leaf Juice Powder, Tocopherol

    Alcohol denat vor Octocrylen? Bei einer Höchstkonzentration von 10% des Filters wäre der Alkoholanteil deutlich darüber. Hat für mich nichts mit sensitive zutun.
  9. Sonnencreme LSF 50
    Inhaltsstoffe

    Aqua, C12-15 Alkyl Benzoate, Ethylhexyl Stearate, Glycerin, Butyl Methoxydibenzoylmethane, Ethylhexyl Salicylate, Alcohol Denat., Titanium Dioxide (Nano), Diethylamino Hydroxybenzoyl Hexyl Benzoate, Ethylhexyl Triazone, Cetearyl Alcohol, Glyceryl Stearate Citrate, Bis-Ethylhexyloxyphenol Methoxyphenyl Triazine, Diethylhexyl Butamido Triazone, Persea Gratissima Oil, VP/Eicosene Copolymer, Camellia Sinensis Leaf Extract, Phenoxyethanol, Panthenol, Xanthan Gum, Silica, Glyceryl Stearate, Tocopheryl Acetate, Parfum, Microcrystalline Cellulose, Disodium EDTA, Sodium Cetearyl Sulfate, Dimethicone, Sodium Hydroxide, Calcium Alginate, Limonene, Alpha-Isomethyl Ionone, Benzyl Alcohol

    Auch wenn hier wieder ein moderner Filter vorfindbar ist, lenkt nichts davon ab dass Alcohol zu weit vorn steht und zu viele reizende Duftstoffe ihren Weg in diese Sonnencreme fanden.
  10. Anti-Age Sonnencreme
    Inhaltsstoffe

    AQUA • ALCOHOL DENAT. • GLYCERIN • DIETHYLAMINO HYDROXYBENZOYL HEXYL BENZOATE • C12-15 ALKYL BENZOATE • TITANIUM DIOXIDE (NANO)ETHYLHEXYL SALICYLATE • ETHYLHEXYL BENZOATE • DIETHYLHEXYL BUTAMIDO TRIAZONETOCOPHERYL ACETATE • VP/HEXADECENE COPOLYMER • SILICA • PANTHENOL • TRIACONTANYL PVP • CAPRYLYL GLYCOL •PARFUM • ACRYLATES/C10-30 ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER • CARBOMER • SODIUM HYDROXIDE • ETHYLHEXYLGLYCERIN • DIMETHICONE • XANTHAN GUM • DISODIUM EDTA • LEONTOPODIUM ALPINUM EXTRACT • BENZOIC ACID • TOCOPHEROL.

    Wieder unschwer zu erkennen: Alcohol denat an zweiter Stelle. Erhöht das Zellsterben, bedeutet schnellere Hautalterung. Nix mit Anti-Age, vor allem im Gesicht.
  11. Ultra Sensitive Sonnenbalsam
    Inhaltsstoffe

    AQUA, OCTOCRYLENE, C12-15 ALKYL BENZOATE, GLYCERIN, ALCOHOL DENAT., BUTYL METHOXYDIBENZOYLMETHANE, ETHYLHEXYL SALICYLATE, DIETHYLAMINO HYDROXYBENZOYL HEXYL BENZOATE, DIETHYLHEXYL BUTAMIDO TRIAZONE, BIS-ETHYLHEXYLOXYPHENOL METHOXYPHENYL TRIAZINE, PHENYLBENZIMIDAZOLE SULFONIC ACID, TRIACONTANYL PVP, VP/HEXADECENE COPOLYMER, TOCOPHERYL ACETATE, PANTHENOL, SODIUM HYDROXIDE, ACRYLATES/C10-30 ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER, CAPRYLYL GLYCOL, XANTHAN GUM, CARBOMER, DISODIUM EDTA, ALOE BARBADENSIS LEAF JUICE POWDER, CAPRYLHYDROXAMIC ACID, MICROCRYSTALLINE CELLULOSE, CELLULOSE GUM.

    Ein ULTRA Sensitive Balsam. Leider wieder mit vergälltem Alkohol. Wäre wahrlich nicht schlecht ohne ihn.
    inci_check_sundance2
  12. Sonnenspray LSF 50
    Inhaltsstoffe

    AQUA , OCTOCRYLENE , ALCOHOL DENAT., GLYCERIN , C12-15 ALKYL BENZOATE, BUTYL METHOXYDIBENZOYLMETHANE, ETHYLHEXYL SALICYLATE, DICAPRYLYL ETHER, DIETHYLAMINO HYDROXY, BENZOYL HEXYL BENZOATE,TRIACONTANYL PVP, BIS-ETHYLHEXYLOXYPHENOL METHOXYPHENYL TRIAZINE, VP/HEXADECENE COPOLYMER, PHENYLBENZIMIDAZOLE SULFONIC ACID, DIETHYLHEXYL BUTAMIDO TRIAZONE, TOCOPHERYL ACETATE, PANTHENOL, MICROCRYSTALLINE CELLULOSE, CAPRYLYL GLYCOL, PARFUM, SODIUM HYDROXIDE, CARNOSINE, ACRYLATES/C10-30 ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER, GALACTOARABINAN, DISODIUM EDTA, ETHYLHEXYLGLYCERIN, MALTODEXTRIN, CELLULOSE GUM, LIMONENE, ALPHA-ISOMETHYL IONONE, CAMELLIA SINENSIS LEAF EXTRACT, BENZYL ALCOHOL,CITRIC ACID, TOCOPHEROL, XANTHAN GUM.

    Ein Sonnenspray mit zu viel Alkohol und Duftstoffen. Bei Spray bin ich zwiegespalten, weil es schwieriger wird die Auftragsmenge einzuschätzen.
  13. Ultra Sensitive Med Sonnenspray
    Inhaltsstoffe

    AQUA, OCTOCRYLENE, ALCOHOL DENAT., GLYCERIN, C12-15 ALKYL BENZOATE, ETHYLHEXYL SALICYLATE, BUTYL METHOXYDIBENZOYLMETHANE, DICAPRYLYL ETHER, PHENYLBENZIMIDAZOLE SULFONIC ACID, TRIACONTANYL PVP, VP/HEXADECENE COPOLYMER, BISETHYLHEXYLOXYPHENOL METHOXYPHENYL TRIAZINE, TOCOPHERYL ACETATE, PANTHENOL, MICROCRYSTALLINE CELLULOSE, CAPRYLYL GLYCOL, SODIUM HYDROXIDE, ACRYLATES/C10-30 ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER, GALACTOARABINAN, DISODIUM EDTA, ETHYLHEXYLGLYCERIN, CELLULOSE GUM, ALOE BARBADENSIS LEAF JUICE POWDER, TOCOPHEROL

    Noch ein Spray, das leider nicht ganz reizfrei ist.
  14. Sensitive Sonnenspray
    Inhaltsstoffe

    AQUA, OCTOCRYLENE, ALCOHOL DENAT., GLYCERIN, C12-15 ALKYL BENZOATE, BUTYL METHOXYDIBENZOYLMETHANE, ETHYLHEXYL SALICYLATE, DIETHYLAMINO HYDROXYBENZOYL HEXYL BENZOATE, TRIACONTANYL PVP, DICAPRYLYL ETHER, BIS-ETHYLHEXYLOXYPHENOL METHOXYPHENYL TRIAZINE, VP/HEXADECENE COPOLYMER, PHENYLBENZIMIDAZOLE SULFONIC ACID, DIETHYLHEXYL BUTAMIDO TRIAZONE, TOCOPHERYL ACETATE, PANTHENOL, MICROCRYSTALLINE CELLULOSE, CAPRYLYL GLYCOL, SODIUM HYDROXIDE, ETHYLHEXYLGLYCERIN, ACRYLATES/C10-30 ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER, GALACTOARABINAN, DISODIUM EDTA, CELLULOSE GUM, ALOE BARBADENSIS LEAF JUICE POWDER, TOCOPHEROL

    Dieses Spray hat wahrlich ein Alkohol-Problem.
  15. Sonnenöl Spray
    Inhaltsstoffe

    Ethylhexyl Stearate, Isopropyl Palmitate, Octocrylene, C12-15 Alkyl Benzoate, Butyl Methoxydibenzoylmethane, Ethylhexyl Salicylate, Tocopheryl Acetate, Parfum, Limonene

    Bei Sonnenöl bin ich immer vorsichtig. Hier kann es zum Brathähnchen-Problem kommen. Man bruzelt in der Sonne stärker, wenn man ein Öl aufträgt. Die Gefahr von Hautkrebs und vorzeitiger Hautalterung ist stark erhöht und ein SPF von 6 ist mal wieder nur ein Witz.
  16. Carotin Sonnenspray
    Inhaltsstoffe

    AQUA, ALCOHOL DENAT., OCTOCRYLENE, GLYCERIN, C12-15 ALKYL BENZOATE, ETHYLHEXYL SALICYLATE, BUTYL METHOXYDIBENZOYLMETHANE, DICAPRYLYL ETHER, TRIACONTANYL PVP, TOCOPHERYL ACETATE, VP/HEXADECENE COPOLYMER, PANTHENOL, PARFUM, MICROCRYSTALLINE CELLULOSE, CAPRYLYL GLYCOL, ETHYLHEXYLGLYCERIN , MALTODEXTRIN, ACRYLATES/C10-30 ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER, GALACTOARABINAN , DISODIUM EDTA, GLYCINE SOJA OIL, CELLULOSE GUM, SODIUM HYDROXIDE, TOCOPHEROL, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, HELIANTHUS ANNUUS SEED OIL, CAMELLIA SINENSIS LEAF EXTRACT, LIMONENE, ASCORBYL PALMITATE, DAUCUS CAROTA SATIVA ROOT EXTRACT, ASCORBIC ACID, CITRIC ACID, XANTHAN GUM, CI 40800

    Alkoholproblem und ein reizender Duftstoff. SPF 15 wieder zu gering.
  17. Transparentes Sonnenspray
    Inhaltsstoffe

    AQUA, ALCOHOL DENAT., OCTOCRYLENE, GLYCERIN, C12-15 ALKYL BENZOATE, ETHYLHEXYL SALICYLATE, BUTYL METHOXYDIBENZOYLMETHANE, DICAPRYLYL ETHER, TRIACONTANYL PVP, TOCOPHERYL ACETATE, VP/HEXADECENE COPOLYMER, PANTHENOL, PARFUM, MICROCRYSTALLINE CELLULOSE, CAPRYLYL GLYCOL, ETHYLHEXYLGLYCERIN , MALTODEXTRIN, ACRYLATES/C10-30 ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER, GALACTOARABINAN , DISODIUM EDTA, GLYCINE SOJA OIL, CELLULOSE GUM, SODIUM HYDROXIDE, TOCOPHEROL, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, HELIANTHUS ANNUUS SEED OIL, CAMELLIA SINENSIS LEAF EXTRACT, LIMONENE, ASCORBYL PALMITATE, DAUCUS CAROTA SATIVA ROOT EXTRACT, ASCORBIC ACID, CITRIC ACID, XANTHAN GUM, CI 40800

    Ich glaube, ich wiederhole mich. Der Alkohol-Anteil ist viel zu hoch und warum bitte mit Limonen?
  18. Med Ultra Sensitive Sonnenfluid
    Inhaltsstoffe

    AQUA, OCTOCRYLENE, C12-15 ALKYL BENZOATE, GLYCERIN, ALCOHOL DENAT., BUTYL METHOXYDIBENZOYLMETHANE, ETHYLHEXYL SALICYLATE, DIETHYLAMINO HYDROXYBENZOYL HEXYL BENZOATE, DIETHYLHEXYL BUTAMIDO TRIAZONE, BISETHYLHEXYLOXYPHENOL METHOXYPHENYL TRIAZINE, PHENYLBENZIMIDAZOLE SULFONIC ACID, TRIACONTANYL PVP, VP/HEXADECENE COPOLYMER, TOCOPHERYL ACETATE, PANTHENOL, SODIUM HYDROXIDE, ACRYLATES/C10-30 ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER, CAPRYLYL GLYCOL, XANTHAN GUM, CARBOMER, DISODIUM EDTA, ALOE BARBADENSIS LEAF JUICE POWDER, CAPRYLHYDROXAMIC ACID, MICROCRYSTALLINE CELLULOSE, CELLULOSE GUM

    Juhu, ein Fluid fürs Gesicht. Aber was haben wir denn da? Einzig reizender Bestandteil ist mal wieder Ethanol, ansonsten findet man hier auch moderne UV-Filter. Leider fürs Gesicht noch ungeeigneter.
  19. Getöntes Sonnenfluid
    Inhaltsstoffe

    AQUA · C12-15 ALKYL BENZOATE · GLYCERIN · DICAPRYLYL ETHER · ETHYLHEXYL SALICYLATE · TITANIUM DIOXIDE (NANO) · BUTYL METHOXYDIBENZOYLMETHANE · POTASSIUM CETYL PHOSPHATE · OCTOCRYLENE · CI 77891 · BIS-ETHYLHEXYLOXPHENOL METHOXYPHENYL TRIAZINE · BUTYROSPERMUM PARKIII BUTTER · PHENYLBENZIMIDAZOLE SULFONIC ACID · CETYL ALCOHOL · PANTHENOL · PHENOXYETHANOL · AMINOMETHYL PROPANOL · CI 77492 · BENZYL ALCOHOL · CYCLOPENTASILOXANE · DIMETHICONE · POLYGLYCERYL-2 DIPOLYHYDROXYSTEARATE · PARFUM · ACRYLATES/C10-30 ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER · XANTHAN GUM · TOCOPHERYL ACETATE · SIMETHICONE · CI 77499 · CI 77491 · DECYLENE GLYCOL · TETRASODIUM EDTA · LINALOOL · HEXYL CINNAMAL · BENZYL SALICYLATE · LIMONENE.

    Noch ein Gesichts-Produkt. Wieder kaum besser. Ihr wisst ja schon, dass Duftstoffe nicht förderlich für eure Haut sind. Unter UV-Bestrahlung sind sie noch unförderlicher und eure Haut braucht sie einfach nicht, denn sie bedeuten nur Irritation!
  20. Lippenpflegestift
    Inhaltsstoffe

    OCTYLDODECANOL, RICINUS COMMUNIS SEED OIL, PERSEA GRATISSIMA OIL, COCOS NUCIFERA OIL, HELIANTHUS ANNUUS SEED CERA, DIETHYLAMINO HYDROXYBENZOYL HEXYL BENZOATE, TALC, DIETHYLHEXYL BUTAMIDO TRIAZONE, HYDROGENATED SOYBEAN OIL, BISDIGLYCERYL POLYACYLADIPATE-2, TOCOPHERYL ACETATE, ORYZA SATIVA CERA, ALOE BARBADENSIS LEAF EXTRACT, AQUA, AROMA, BENZYL ALCOHOL, CITRAL, LINALOOL, CYANOCOBALAMIN, HYDROGENATED PALM GLYCERIDES CITRATE, LIMONENE, POLYGLYCERYL-2 DIPOLYHYDROXYSTEARATE, TOCOPHEROL.

    Auch die Lippen benötigen Schutz, denn UV-Strahlung macht das Kollagen kaputt, das heißt eure Lippen sehen einfach später nicht mehr so prall aus. Hier sind einfach wieder zu viele Duftstoffe drin.
  21. Lippenbalsam mit Kokosduft
    Inhaltsstoffe

    RICINUS COMMUNIS SEED OIL, SYNTHETIC BEESWAX, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, BUTYLENE GLYCOL DICAPRYLATE/DICAPRATE, DIETHYLAMINO HYDROXYBENZOYL HEXYL BENZOATE, BUTYL METHOXYDIBENZOYLMETHANE, DIETHYLHEXYL BUTAMIDO TRIAZONE, BIS-DIGLYCERYL POLYACYL, ADIPATE-2, TOCOPHERYL ACETATE, MICA, ETHYLHEXYL TRIAZONE, BIS-ETHYLHEXYLOXYPHENOL METHOXYPHENYL TRIAZINE, AROMA, BENZYL ALCOHOL, BENZYL BENZOATE, COUMARIN, HYDROGENATED PALM GLYCERIDES CITRATE, LAMINARIA OCHROLEUCA EXTRACT, LIMONENE, SIMMONDSIA CHINENSIS SEED OIL, [KBA], TOCOPHEROL, CI 77891.

    Kokosduft? Muss das sein? Besser wäre dieser Balsam ganz ohne Duftstoffe gewesen.
  22. Transparentes Sonnenspray mit Tropicduft
    Inhaltsstoffe

    Alcohol Denat., C12-15 Alkyl Benzoate, Octocrylene, Ethylhexyl Salicylate, Butyl Methoxydibenzoylmethane, Acrylates/Octylacrylamide Copolymer, Bis-Ethylhexyloxyphenol Methoxyphenyl Triazine, Tocopheryl Acetate, Parfum, Propylene Glycol, Pentaerythrityl Tetra-Di-t-Butyl Hydroxyhydrocinnamate, Aqua, Benzoic Acid, Carica Papaya Fruit Extract, Sorbitol, Linalool

    Ein LE-Spray. Wie lange muss man eigentlich sprühen um auf 2 mg pro cm² zu kommen? Eine Weile. Für mich kommen solche Dareichungformen nicht in Frage, mal abgesehen vom hohen Alkohol-Anteil und der Beduftung.
Fazit

Ist das traurig? Irgendwie schon. Nur ein Produkt hat es tatsächlich geschafft! Genau deshalb ist es nahezu unmöglich etwas Reizarmes fürs Gesicht in der Drogerie zu ergattern, denn für den Körper gibt es auch fast gar nichts. Nun hatte ich nicht so große Ansprüche, sondern wollte einfach etwas Mildes ohne viel Alkohol und reizende Beduftung. Auf super moderne Filter habe ich hier nicht viel Wert gelegt, höchstens auf deren Stabilität und gute Abdeckung des UV-Bereichs, denn bei solch geringen Preisen darf man nicht zu hohe Ansprüche haben. Trotzdem ist die Milde eines Produkts oft keine Frage des Geldes. Für die Beduftung zum Beispiel wird sehr viel ausgegeben. Diese benötigt unsere Haut aber nicht. Immerhin kann ich euch die Sundance Schutz & Bräune Sonnenmilch guten Gewissens für den Körper empfehlen. Seid ihr enttäuscht oder habt ihr sowas schon vermutet?

dergewinner

 

Bildquelle: www.dm.de

Das könnte dir auch gefallen

63 Kommentare

Marlene Jellinek 13. Dezember 2016 at 12:40

Ich hab heute online bei dm geschaut , und mir ist das Sundance Sonnencreme-Gel Sport aufgefallen, was sagst du zu den Inhaltsstoffen?

Aqua | C12-15 Alkyl Benzoate | Octocrylene | Glycerin | Ethylhexyl Salicylate | Titanium Dioxide (nano) | Butyl Methoxydibenzoylmethane | Panthenol | VP/Hexadecene Copolymer | Tocopheryl Acetate | Parfum | Silica | Methicone | Acrylates Copolymer | Dimethicone | Xanthan Gum | Carbomer | Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer | Carbomer | Xanthan Gum | Caprylyl Glycol | Caprylhydroxamic Acid | Benzyl Alcohol | Linalool | Limonene | Benzyl Benzoate | Benzyl Salicylate | Sodium Hydroxide | Tetrasodium EDTA | Citric Acid | Sodium Chloride | Sodium Sulfate | CI 42090 | CI 47005

Und ich wollte noch fragen ob Octocrylene nicht schädlich sind bzw. hormonell wirken?

Antworten
Marlene 16. Dezember 2016 at 8:36

Habe gerad deinen Instagrampost gelesn, tut mir Leid dich mit dem nach Inhaltsstoffe fragen belästigt zu haben , wollte mein Kommentar löschen , aber ich hab noch nicht herausgefunden wie das funktioniert …

Antworten
Kyra 15. Mai 2016 at 20:00

Hallo liebe Shenja,

die letzten Wochen habe ich mich sehr intensiv mit reizarmer Hautpflege beschäftigt und viele Blogs, die sich mit diesem Thema ausgiebig beschäftigten studiert. Ich mag deine Beiträge zu diesem Thema besonders gerne, da sie sehr informativ und trotzdem kurzweilig und klar verständlich geschrieben sind. Ganz großes Lob an dieser Stelle!

Wegen großer Alkoholmengen und anderen nicht so toller Inhaltsstoffe in meinen bisherigen Sonnenschutzmitteln (ebenfalls Sun Dance) habe ich diese nun entsorgt und vorgestern das Sonnen Light Fluid mit Kokosduft von Sun Dance gekauft. Mein noch leider ungeschulter Blick was Incis angeht haben die Creme auf den ersten Blick als ganz in Ordnung eingestuft, da Alkohol recht weit hinten steht und ich auch sonst keine deklarationspflichtige Duftstoffe entdeckt habe. Als ich dann nochmal deinen Beitrag hier gelesen habe, ist mir dann aufgefallen, dass die Incis sich von denen du angegeben hast unterscheiden. Es scheint so, als sei die diesjährige Version umformuliert worden. Da auch die Angaben auf der dm Webseite nicht stimmen habe ich diese abgetippt (ich hoffe ich habe mich nicht vertippt) und würde gerne deine Meinung dazu hören:

Aqua, Glycerin, Ethylhexyl Salicylate, Octocrylene, Caprylic/Capric Tri-Glyceride, Ethylhexyl Stearate, Isopropyl Palmitate, Cetearyl Alcohol, Glyceryl Stearate Sebutyl Methosydibenzoylmethane, Titanium Dioxide (nano), Panthenol, Tocopheryl Acetate, Sodium Hydroxide, Tetrasodium Edta, Sodium Chloride, Sodium Sulfate, Parfum, Phenyl-Benzimidazole Sulfonic Acid, VP/Hexadecene Copolymer, Dimethicone, Silicia, Sodium Cetearyl Sulfate, Methicone, Microcrystalline Cellulose, Sodium Polyacrylate, Xanthan Gum, Cellulose Gum, Phenoxethanol, Benzyl Alcohol, Benzyl Benzoate, Citric Acid, CI42090

Vielen Dank schon mal im Voraus!

Viele liebe Grüße und schöne Pfingsten
Kyra
Kyra kürzlich veröffentlicht…Mein Schminktisch & KosmetiksammlungMy Profile

Antworten
Shenja 16. Mai 2016 at 20:51

Hallo Kyra,

Ich habe die Inhaltsstoffe gefunden:
Aqua, Octocrylene, Glycerin, Dicaprylyl Ether, C12-15 Alkyl Benzoate, Ethylhexyl Salicylate, Caprylic/Capric Triglyceride, Potassium Cetyl Phosphate, Cetearyl Alcohol,Titanium Dioxide (nano), Butyl Methoxydibenzoylmethane, Panthenol, Phenoxyethanol, Parfum, Dimethicone, Simethicone, Polyglyceryl-2 Dipolyhydroxystearate, Benzyl Alcohol, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Tocopheryl Acetate, Aminomethyl Propanol, Decylene Glycol, Benzyl Benzoate, Tetrasodium EDTA, Coumarin, Sodium Sulfate, Sodium Chloride, CI 42090

Leider ist Coumarin drin. Also ein Duftstoffe und nicht 100 % ideal.
Und die UV-Filter sind auch nicht die aktuellsten.?

LG

Antworten
Kyra 16. Mai 2016 at 22:12

Vielen Dank für deine schnelle Antwort und deine Meinung zu den Inhaltsstoffen 🙂
Hast du die Incis von der dm Website entnommen oder wo hast du sie gefunden? Sie unterscheiden sich nämlich von denen auf der Verpackung (siehe die Inhaltsstoffliste in meinem Kommentar). Ich habe sie deshalb extra von der Verpackung, die hier vor mir liegt abgetippt 🙂 Coumarin ist z.B. auf der Verpackung nicht aufgeführt. Ich gehe deshalb davon aus, dass das Fluid umformuliert wurde und dm die Inhaltstoffe im Netz noch nirgends aktualisiert hat.
Kyra kürzlich veröffentlicht…Mein Schminktisch & KosmetiksammlungMy Profile

Antworten
Sarina 7. April 2016 at 2:01

Ich hab sowas schon befürchtet…
Und das ist eigentlich wirklich ein Armutszeugnis, wo doch dm sonst gerade was die Eigenmarke Balea angeht recht gute Produkte im Sortiment hat und auch bei Ernährung auf bio und gesund achtet – aber bei Sonnencreme dann Spirituosen!?
Wirklich schade, zumal PizBuin – was ja die bessere Drogerie-Alternative – bei unserem dm aus dem Sortiment genommen wurde.
Alverde ist auch keine Alternative, da diese Cremes nicht „weißeln“ sondern nahezu deckend weiß bemalen, bei zwei Finger dickem Auftrag.
Glücklicherweise gibt es ja noch andere Drogerien / Apotheken und natürlich das www, aber bequem wäre es schon, wenn man auch den Sonnenschutz im dm um die Ecke mitnehmen könnte =)

Danke für diesen ausführlichen Post, wirklich sehr informativ!

Viele Grüße

Antworten
pretty green woman 1. April 2016 at 7:30

Okay. Nächster Versuch. Mir ist aufgefallen, dass dm die Formulierung der Sundance Schutz und Bräune mit LSF geändert hat. Alkohol steht jetzt viel weiter vorne in der INCI Deklaration. Ich kann schlecht einschätzen, wie viel es tatsächlich ausmacht. Magst Du mal einen Blick darauf werfen?

https://www.dm.de/sundance-schutz-und-braeune-sonnenmilch-p4010355921574.html

Liebe Grüße,
Jenni
pretty green woman kürzlich veröffentlicht…Alltagslook mit Dr. Hauschka’s Wundervolles ComebackMy Profile

Antworten
Shenja 3. April 2016 at 20:30

Hui, ganz schwer einzuschätzen. Könnte zwischen 2 und 4 % liegen… aber das sind nur Mutmaßungen :/ Vielleicht kann man direkt bei dm anfragen?

Antworten
Tanja 23. August 2015 at 11:31

Hallo Shenja!

Könntest du mir bitte erklären, wie man an der INCI-Liste erkennen kann, dass z.b. nur 1% Alkohol verwendet wurde. Oder grundsätzlich: wie weiß man, wieviel % von einem Inhaltsstoff enthalten ist.
DANKE!
Tanja

Antworten
Dolph 6. August 2015 at 16:40

Langsam ödet mich dieses völlig unreflektierte Nachbeten der „Weisheiten“ von Frau Begoun einfach nur noch an. Nein, Alkohol in der Hautpflege ist keineswegs „zelltötend“ und die eine(!) in vitro(!) Studie die von Frau Begoun zum „Beleg“ herangezogen wird ist in diesem Kontext einfach Bullshit hoch zehn. Aber bitte, muss jeder selber wissen, wie bereitwillig er sich verarschen lässt…

Antworten
Shenja 7. August 2015 at 10:22

Sicherlich ist die Studie nicht zu 100% auf den Menschen übertragbar (mal davon abgesehen, dass ich es ein Unding finde mich als „Nachquatscherin“ zu bezeichnen), aber sie gibt einen kleinen Hinweis darauf was passieren kann. So ist das nun mal bei Studien. Ich kenne auch keine Studie, die extreme Milde von Ethanol/vergälltem Ethanol nachweist. Sicherlich fördert es Penetration und verbessert Hautgefühl von Produkten, aber Wasser kann das in gewissem Maße auch ohne zu stark mit Lipiden und Proteinen zu interagieren. Wer sich diese & andere Studien durchgelesen hat, kann immer noch entscheiden ob er hohe Mengen davon toleriert. Ich kann mit kleinen Mengen unter 3% bei nicht täglicher Anwendung leben. Was du machst, ist mir egal. Aber einen so unhöflichen Kommentar da zu lassen, spricht nicht für dich 🙂

Antworten
Nicole 29. Juni 2015 at 12:02

Ich bin total entsetzt, weis aber jetzt was ich mir nun wirklich kaufen kann… Könntest du vielleicht auch die Après Sun Produkte von Sun Dance unter die Lupe nehmen ? Und auch bitte deine Meinung dazu, ob man das wirklich braucht…
danke

Antworten
Sarah 24. Juni 2015 at 21:38

Liebe Shenja!
Ich hätte da eine kleine Anregung für dich.. man liest in deinen Posts etc. immer wieder UV-A und UV-B Bereich. Mehr, als dass das was mit Sonnenstrahlung zu tun hat und dass beides schädlich ist, weiß ich leider nicht. Wie wäre es mal mit einem Post, der erklärt, welche Inhaltsstoffe oder Kombis wirklich und effektiv vor dieser Strahlung schützen? Das wäre zum einen super zur einfachen Orientierung aber vor allem auch jetzt im Sommer ganz wichtig oder in fremden Ländern, in denen man nicht einfach auf von dir als sicher bezeichnete Produkte zurückgreifen kann.
Glaube, da bin ich nicht die einzige, die das sehr nützlich finden würde!
Mit den besten Grüßen und weiter so!

Antworten
Melanie 20. Juni 2015 at 17:47

Danke für den Test 🙂 Das war für mich sehr interessant. Für dieses Jahr hab ich meine Sonnencreme zwar schon (und die wird bei mir eh nicht leer, weil ich nicht so oft länger in der prallen Sonne bin), aber für’s nächste Jahr weiß ich dann ja, worauf ich achten werde!
Melanie kürzlich veröffentlicht…Glück? Vom Greifen nach den Goldtalern. (NoMonologue)My Profile

Antworten
Vicariousz 19. Juni 2015 at 13:19

Super Format, danke für die Mühe! (:

Antworten
Franziska 18. Juni 2015 at 16:18

Warum ist Lichtschutzfaktor 6 ein Witz? Sicherlich kann ich damit keinen Tag im Freibad verbringen, doch bei einer Selbstschutzzeit von 20 Minuten kann ich mich immerhin 2 Stunden außen aufhalten.

Sonst ein netter Test! Beleuchtet mal andere Punkte und ist zusätzlich zur Stiftung Warentest, die das tatsächliche Einhalten des Lichtschutzfaktors ermittelt, eine tolle Sache.

Antworten
Shenja 18. Juni 2015 at 20:31

Es ist ein Witz, weil KEIN Mensch (selbst ich) seinen Sonnenschutz 100% richtig und 100% gleichmäßig aufträgt, vor allem am Körper. Man bedenke: den ausgeschriebenen Schutz erhält man nur bei exakter Anwendung 🙂
Selbstschutzzeit (Erythemzeit) gilt für Sonnenbrand, nicht für Hautalterung & die daraus resultierenden Zellschäden.

Antworten
Barbara 17. Juni 2015 at 16:15

In der Tat eine trostlose Situation. Wäre toll wenn Neutrogena mit seinen gut formulierten US-Produkten, die auch bezahlbar sind, den EU-Markt fluten würde!
Bei ALDI habe ich ein annehmbares Produkt gefunden: „Ombia Sun“ Sonnencreme 30 Alpin“. Ist ohne Alkohol und nur mit „Parfum“ ganz weit hinten. Ist günstig, allerdings nur mit 40 ml Inhalt eher für’s Gesicht geeignet.
Ganz praktisch auch für die Handtasche und eben für kleinere Geldbeutel:-).
Wie immer toller Post, ich lese hier schon geraume Zeit sehr gerne mit!

Antworten
tamia 20. Juni 2015 at 15:52

War das eine LE? Habe es nicht gefunden. Aldi Nord oder Süd? Suche nämlich bezahlbaren Sonnenschutz und wie man sieht kann man Sundance in die Tonne werfen.

Antworten
Cathy 17. Juni 2015 at 9:29

Ich finde es auch so schade, dass nicht mal in den Sensitiv Produkten auf den Alkohol und die Duftstoffe verzichtet wurde. Da wäre ja noch ok für mich, wenn der Rest dann nicht reizfrei wäre. Aber nicht mal die Sensitivreihe. Ich wusste vorher schon, dass Sundance für mich ausfällt. Habe mich auch lange eingelesen und bin sehr enttäuscht. Hoffe, das wird bald überarbeitet.
Vielen Dank für deine Mühe, das so ausführlich darzustellen, da kann dann jeder gleich sehen, woran er ist. Super!
Cathy kürzlich veröffentlicht…Mein Bikini – Mein Beachbody – Mein FusspeelingMy Profile

Antworten
Ela 16. Juni 2015 at 12:20

Hi Shenja,
es gibt noch diesen Lippenpflegestift sensitive LSF 50 (http://www.dm.de/de_homepage/sundance/produkte/sundance_produkte_sonnenschutz/sensitive/59860/sensitive-lippenpflegestift.html). Den habe ich mir bisher gekauft und für mich sahen die Inhaltsstoffe ok aus. Ich hoffe der wird nicht aus dem Sortiment genommen oder mit reizenden Duftstoffen versehen.
Für den Körper will ich mir wirklich keinen Sonnenschutz aus der Apotheke kaufen, da zu teuer. Momentan benutze ich immer die ReAm Suncare Sensitive LSF 30, die auch ohne Alkohol und reizende Dufststoffe auskommt. Da ich trockene Haut habe, komme ich damit ganz gut klar. Die gibt es bei mir im Kaufland, sonst habe ich die nirgends gesehen. Werde vielleicht tatsächlich mal die Sundance Schutz und Bräune LSF 30 testen – vielleicht ist die Textur ja besser 😉 (oder der Preis?). Also Danke für den Vergleich! Dennoch befürchte ich, dass meine LSF 30 Sonnencreme zu wenig Schutz vor UVA bietet (vielleicht nur 10, ist ja nicht deklariert) oder dass ich zu wenig aufgetragen habe, da ich ganz leicht braun geworden bin. Oder es sind die letzten % der UV-Strahlen, die trotz Sonnenschutz durchkommen.
Mach bitte weiter so mit deinem Blog und deinen Videos. Ich finde beides prima!
LG Ela

Antworten
Shenja 16. Juni 2015 at 21:47

Hey,
der Lippenpflegestift sieht gut aus! 🙂 Deine Creme müsste mindestens 10 haben. Bekommt ja nur das UVA-Siegel, wenn 1/3 des UV-B Schutzes :>

Antworten
Sarah 16. Juni 2015 at 12:06

Das ist ja ein schockierendes Ergebnis, damit hätte ich nicht gerechnet.
Ich benutze momentan die Biosolis Sonnenmilch und bin bislang ganz zufrieden.
Sarah kürzlich veröffentlicht…Review: Biosolis Sonnenmilch SPF 30My Profile

Antworten
Anja 16. Juni 2015 at 1:35

Echt traurig…..und nervend. Hab extrem empfindliche Haut und es ärgert mich, dass sensitive voll geballert ist mit Alkohol. Dank dir für deine Mühen und das du mich so vor Fehlkäufen bewahrst.

Antworten
shalely 16. Juni 2015 at 0:38

Danke, dass du dir soviel Arbeit gemacht hast mit dem Post. Ich benutze schon seit langem kein Sonnenschutz aus der Drogerie mehr für mein Gesicht. Für den Körper bin ich nicht ganz so pingelig. Mit dem Ergebnis hatte ich fast so gerechnet.
Liebe Grüße
shalely kürzlich veröffentlicht…Freitagsfüller #324My Profile

Antworten
Nur mal kurz gucken 15. Juni 2015 at 22:24

Danke für deine Mühen und diese tolle Übersicht. Ich habe schon mit so einem Ergebnis gerechnet :-/
Liebe Grüße
Nicole
Nur mal kurz gucken kürzlich veröffentlicht…Ausgepackt – Foodvibes Box Juni 2015My Profile

Antworten
Blunia 15. Juni 2015 at 21:32

Das „Gewinner-Produkt“ gibt es auch mit LSF 30 (übrigens oben unter Nr. 5 schreibst Du LSF 30… abgebildet ist aber 20).

Ich habe die beiden Bräunungsverstärkenden Lotionen LSF 20 und 30 nebeneinander gehalten – leider sind bei den 30iger mehr Inhaltsstoffe drin – so dass ich daher sicherheitshalber zum 20iger gegriffen habe. Bin nicht so geschult im Inhaltsstoffe deuten – konnte sie nebenbei kaum entziffert so ungünstig gedruckt…

Vielleicht könntest Du etwas dazu sagen, ob das LSF 30 Bräunungsverstärkende auch ok ist?

Antworten
Shenja 16. Juni 2015 at 21:48

Ohja, hatte kein anderes Bild. Aber in den Inci habe ich die 30 bewertet und die ist okidoks. 20 ist auch gut, aber 30 natürlich noch besser! 🙂

Antworten
ulli ks 15. Juni 2015 at 20:12

Liebe Shenja!

Bevor ich mich mit INCIs auseinandergesetzt habe, wäre das bestimmt ein erstaunliches Ergebnis für mich gewesen. Inzwischen ist es das aber leider nicht mehr…

Lieben Gruß,
ulli ks
ulli ks kürzlich veröffentlicht…Konturieren / Produkte & Pinsel aus Drogerie und High EndMy Profile

Antworten
Stef Wal 15. Juni 2015 at 19:24

Wie siehts mit den Babyprodukten aus? Sind die Inicis von denen reizarmer?
LG Stef

Antworten
Shenja 16. Juni 2015 at 21:48

Nein, absolut gar nicht 🙁 zu viel Alkohol drin.

Antworten
Addi 30. Juni 2015 at 15:45

Warum ist das so,warum müsse die Hersteller da immer schlechten Alkohol hinzugeben???

Antworten
Chrissy 4. November 2015 at 10:00

na weil der viel viel billiger ist 😀
Chrissy kürzlich veröffentlicht…aktuelle Lieblingspflegeprodukte im Herbst + ReviewsMy Profile

Antworten
tamia 15. Juni 2015 at 18:20

Liebe Shenya,

ich bin wirklich entsetzt über Alkohol und Duftstoffl in 99% der Drogerieprodukte. Das problem ist, dass die Kunden es gut meinen und dann noch zusätzlich Zellschäden mit Alkohol bewirken. Ich wünschte dein Blog wäre bekannter 🙁

Was hälst du von der Marke LADIVAL. Die wird ebenfalls im DM verkauft und wirbt als sehr reizarm, hat aber auch ihren Preis. Kosten um die 15 Euro, je nach LSF. Wäre das eine Alternative , die man im DM einkaufen kann?
LG

Antworten
Shenja 16. Juni 2015 at 21:49

Die Kinder Sonnencremes von Ladival sind echt super. 🙂

Antworten
Kiki 15. Juni 2015 at 17:29

Ziemlich ernüchternd, dass genau 1 Sonnencreme übrig bleibt! Shenja, hast du die Sonnencreme ausprobiert und weißt, ob sie klebrig ist?
Kiki kürzlich veröffentlicht…[Review] Bioderma Photoderm oder die Suche nach der perfekten SonnencremeMy Profile

Antworten
Shenja 16. Juni 2015 at 21:50

Ja, habe sie selbst. Ohje, bin absolut nicht anspruchsvoll was das angeht^^ aber ich mag sie gern und sie ist halt auch so günstig.

Antworten
Anna 15. Juni 2015 at 14:53

Hey, ich möchte dich auf einen kleinen Fehler hinweisen. In der Beschreibung von der „Sieger-Sonnenmilch“ hast du oben (also bei 5.) SPF 30 statt 20 geschrieben. 🙂
LG

Antworten
Alicia 15. Juni 2015 at 14:27

Toller Post! Jetzt weiß ich wenigstens was nun am ehesten in Frage kommt bei Drogerie Sonnencremes, Die Sun Dance Produkte habe ich auch eig immer gern benutzt. LG

Antworten
clara.geist 15. Juni 2015 at 13:28

was hältst du denn von dem sun dance sensitive lippenpflegestift 50? der ist unbeduftet.

Antworten
Shenja 16. Juni 2015 at 21:50

Der ist supi^^

Antworten
Valerie 15. Juni 2015 at 13:10

Traurig, dass man anscheinend gar keine milden Produkte in der Drogerie kaufen kann. Wie sieht es bei der Sonnencreme von Alverde aus?

Antworten
Lizzy 15. Juni 2015 at 12:54

Danke für den ausführlichen Check!
Wirklich ärgerlich, dass fast überall reizende Duftstoffe drin sind, denn die sind wirklich nicht nötig. Was den Alkohol angeht, finde ich deine Bewertung etwas schwierig. Ist es denn überhaupt möglich eine leichte Textur ohne herzustellen? Gerade bei fettiger Haut oder Sonnenallergie sollte man ja eine Creme ohne Fett und Emulatoren verwenden und da ist dann für mich der Alkohol das kleinere Übel (zumindest für den Körper, in meiner Tagescreme dürfte auch keiner drin sein). Also ideal ist es sicher nicht, aber wenn ich vor der Wahl stehe, von fettigem Sonnenschutz Allergie und Pickel zu bekommen, dann doch lieber einen mit Alkohol. Oder gibt es Alternativen ohne Alkohol UND ohne Fett?
liebe Grüße Lizzy

Antworten
Shenja 15. Juni 2015 at 13:15

Uff, schwierig. Aber es gibt andere ähnliche Lösemittel wie Butylen Glycol oder Propylen Glycol, die keinen so großen Reiz verursachen. Für den Körper, klar. Besser als gar kein Schutz und dann lieber ohne Duftstoffe. Aber im Gesicht geht das nun gar nicht 🙂

Antworten
Barbara 15. Juni 2015 at 11:54

Hallo Shenja!
Lese schon länger bei dir mit und schaue deine Videos – danke für die tollen Infos, die du uns immer zusammenstellst! Finde deine Inci-Check Reihe auch super! Ich suche gerade nach einem Sonnenschutz für den Körper, möglichst ohne Alkohol und Dufstoffen und mit stabilen Filtern (mind. SPF 30 und hoher UVA-Abdeckung). Weißt du da vielleicht etwas?
Bei Bioderma habe ich schon mal INCIs gelesen, bin aber auch nicht ganz sicher was da texturtechnisch gut geht – ich hasse klebrigen Sonnenschutz.
LG aus Wien
Barbara

Antworten
Lizzy 15. Juni 2015 at 13:13

Hi Barbara,
von Bioderma habe ich die LEB mit SPF 30 und UVA 30 ausprobiert, also sehr hoher UVA-Schutz, die klebt nicht. Allerdings weißelt sie etwas, im Gesicht lässt sich das aber mit etwas Puder kaschieren. Am Körper kommt sie zumindest für mich nicht in Frage, da sie leicht an Härchen und trockenen Stellen weiße Spuren hinterlässt, wenn man sie nicht sorgfältig aufträgt. Im Gesicht finde ich es ok, mir etwas mehr Zeit für den Auftrag zu nehmen, damit das nicht passiert, aber für den ganzen Körper dauert mir das zu lange.
LG Lizzy

Antworten
Barbara 17. Juni 2015 at 9:50

Danke für den Tipp, Lizzy!

Antworten
Sunnivah 15. Juni 2015 at 10:53

Super Auflistung, Shenja!
Nicht nur, daß fast alle Produkte von den Inhaltsstoffen fragwürdig sind, manche sind auch schlicht unbrauchbar, was die Handhabung angeht: die transparenten Sonnensprays rollen sich einerseits komplett in Würsteln wieder ab (was den LSF wohl auf 0 reduziert), andererseits werden solche Sprays mit dem Zusatz ‚Sport‘ oder ‚unfettig‘ ganz im Gegensatz zum Produktversprechen total schmierig.. zum Glück hat sich keiner von uns danach tatsächlich sportlich betätigt, denn diese kreuzgefährlichen Sprays würden auch den besten Turner vom Klettergerüst flutschen lassen! O.o

siehe hier: http://thelifeinfrontofmyeyes.blogspot.de/2014/07/sommer-sonne-sonnencreme.html

Im alten Lippensonnenschutz war auch noch Minze, nun sind es Duftstoffe, dabei könnte man bestimmt mit Kokosöl und Vanillin was Reizarmes an Beduftung basteln, oder?

Ich bin ganz erleichtert zu lesen, daß mein alter Liebling aus der Reihe, die Sonnen-Light-Lotion mit Kokosduft wirklich noch ganz gut wegkommt: denn ich fand sie auf meiner trockenen Haut sogar manchmal als rückfettender als manch andere Creme. Mal sehen, ob sie dieses Jahr die Schutz&Bräune vom Thron stößt! 🙂

Danke für deine Mühe, Shenja!
Sunnivah kürzlich veröffentlicht…Today, I am..My Profile

Antworten
Shenja 16. Juni 2015 at 21:52

Das klingt ja furchtbar! Ich hasse Rollen! o,O man könnte auch ganz ohne Beduftung was Schönes basteln 😀

Antworten
Sky Walker 15. Juni 2015 at 10:19

Hallo liebe Shenja,

vielen Dank für den ausfühlichen Check! Das hilft gut weiter. Auch wenn das Ergebnis eher traurig ist. 🙁
Nutze für den Körper immer gerne die 2. Kann ich mit leben. Mal sehen, was ich teste, wenn die aufgebraucht sind. Und die 21 für die Lippen. Zwiespalt… Seufz

Das Spray ist gut für wenn man Sport macht. Ich trage es gern zum Laufen auf, da ich ansonsten unter jeder anderen Sonnencreme zu sehr schwitze und das sehr unangenehm finde. Da ich aber maximal dann eine halbe Stunde laufe und dann schnell in die Dusche springe, kann ich auch hier damit leben. Habe leider noch keine Alternative gefunden.
Dauerhafter Sonnenschutz für den Strand und vor allem der tägliche fürs Gesicht sieht aber eh anders aus.

Liebe Grüße
Sky Walker

Antworten
Beautybaerchi 15. Juni 2015 at 9:30

Nachdem ich jedes Jahr im Frühjahr wenn DM neue Sonnenschutzprodukte rausbringt mein Blick hoffnungvoll auf die INCi fällt, war ich jetzt nicht so überrascht … Schon der Alkohol fällt ja leider negativ auf und alles andere ist dann quasi schon erledigt für mich. Da habe ich den Rest (Filter, Beduftung) schon gar nicht mehr angesehen… weil Alkohol vA im Gesicht echt gar nicht geht!
Nunja vielleicht ändert sich das ja nochmal irgendwann. Solange bleibe ich bei meinen bewährten Sonnenschutzmittelm, ob wohl die preislich natürlich mehr rein hauen :-(.

Antworten
Charlotte 15. Juni 2015 at 9:21

Liebe Shenja,
vielen Dank für diesen Check! Auch wenn ich jetzt viele meiner Sonnencremes aussortieren muss 😀
Was ich auch komisch finde, ist dass bei Stiftung Warentest (denen ich als Verbraucher bisher vertraut habe) bei ihren Tests für Sonnencremes auf diese Kriterien keinen Wert legt.
Aber zum Glück kann ich ja bei dir nachsehen, was meiner Haut gut tut 🙂
Charlotte kürzlich veröffentlicht…Versunkener Erdbeerekuchen mit PinienkernenMy Profile

Antworten
Shenja 16. Juni 2015 at 21:53

Oh, danke 🙂 Ja, die Stiftung Warentest hat einfach andere Ansprüche^^

Antworten
Queenie 15. Juni 2015 at 9:15

Liebe Shenya, danke für die Bewertungen und ich werde den „Gewinner“ mal testen. Mein bisheriger Favorit sind (waren?) Die Sonnenprodukte von Ultrasun. Nun stelle ich fest, dass es sich um übelste Alkoholbomben handelt. Alkohol immer an erster oder zweiter Stelle. Ich bin echt verwundert, denn es waren die einzigen Produkte, die bei mir tatsächlich Sonnenbrände und Allergien verhinderten. Bis zu diesen Produkten fand der Sommer für mich i.d.R. drinnen statt und an Badeurlaub war niemals zu denken. Nun bin ich ziemlich verunsichert…

Antworten
Marie 15. Juni 2015 at 8:56

Danke für die tolle Recherche Shenja! Das ist in der Tat sehr ernüchternd, aber ich hatte schon mit so einem Ergebnis gerechnet. Ich finde vor allem verwerflich, dass die „sensitiv“ Varianten alles andere als sensitiv zur Haut sind. Da können einem nur die Kunden leid tun, die blind auf die Marke vertrauen!
Marie kürzlich veröffentlicht…Sind zwei Finger an Sonnenschutz genug?My Profile

Antworten
Eliza 15. Juni 2015 at 8:41

Ich habe es leider schon kommen sehen, da ich mich vor einigen Wochen über die Produkte und inhaltsstoffe informiert habe, auch wenn ich noch nicht der totale INCI Checker bin, sehe ich den Alcohol und weiß, dieses Produkt ist nicht gut…

Antworten
Ginni 15. Juni 2015 at 8:24

Wäh, jedes Jahr dieses leidige Thema Sonnenschutz aufs Neue. Und dann sind alle Produkte irgendwie voll mit irgendwas, was grundsätzlich schlecht ist oder was ich selbst wiederum nicht mag. Möchte eigentlich nur NK-Schutz nutzen, kotze aber ab, wenn ich noch käsiger aussehe, als ohnehin schon. Und dann immer dieses nervige Geklebe, aaaah, … erwähnte ich schon, dass Sonnenschutz wirklich ein Hassthema für mich ist bzw. die Produkte, egal ob KK oder NK. Grmpf.
Und dann auch noch das Geldproblem … habe nämlich auch keine Lust, für eine Körpermilch mit Sonnenschutz so viel aufszugeben. Als Hundebesitzerin bin ich echt jeden Tag min. 2 Std. draußen … zwar nicht nackt (höhö), aber das läppert sich dann schnell mal …
Ginni kürzlich veröffentlicht…Naturkosmetik Fußpflege-FavoritenMy Profile

Antworten
pretty green woman 15. Juni 2015 at 7:36

Danke für den ausführlichen Check, liebe Shenja. 🙂

Ich stand letztes bei Rossmann vor dem Regal und bei JEDER Tube oder Flasche, die ich umdrehte, um einen Blick auf die INCI zu werfen, war Alkohol drin. Deswegen wollte ich die Tage nochmal zu dm. Online hatte ich schon geschaut und war genauso enttäuscht. Allerdings ist mir die Schutz und Bräune durch die Lappen gegangen, weil mich der Teil mit der Bräune einfach nicht angesprochen hat. 😉

Jedenfalls, fürs Gesichts gebe ich gerne mehr Geld für Schutz und Pflege aus, für den Körper wollte ich bei dem hohen Verbrauch aber etwas bezahlbares. Und obwohl mir mineralische Filter bzw. Naturkosmetik an sich lieber wären, habe ich momentan eine starke Präferenz für chemische Filter, weil ich damit besser klar zu kommen scheine. Ich muss deinen Blog und auch bei Agata nochmal etwas zu dem Thema durchstöbern. 🙂

Liebe Grüße,
Jenni
pretty green woman kürzlich veröffentlicht…Meine 5 liebsten Lippenstifte für rote LippenMy Profile

Antworten
Dani 15. Juni 2015 at 7:29

Das ist in der Tat sehr ernüchternd. Da einige Produkte wahrscheinlich problematisch sein würden hatte ich befürchtet, aber am Ende ein Produkt zu haben, was mit SPF20 für mich auch zu wenig ist, das ist extrem traurig 🙁
Vielen Dank wieder für die ganze Mühe.
Dani kürzlich veröffentlicht…Press-Sunday #77: lavera, M.Asam, Nivea, BeYu, lookfantastic + VerlosungMy Profile

Antworten
Shenja 15. Juni 2015 at 8:12

Gibt auch eine SPF 30 Version 🙂

Antworten
Blunia 15. Juni 2015 at 22:28

Leider andere (mehr) Inhaltsstoffe – leider bin ich ein totaler Laie auf dem Gebiet…. Vielleicht schreibt Shenja noch was dazu 🙂

Antworten
Blunia 16. Juni 2015 at 16:33

Bitte bitte [heart]

Antworten
Shenja 16. Juni 2015 at 21:54

Die sind super! Kannst du bedenkenlos kaufen^^

Kommentar hinterlassen

CommentLuv badge

%d Bloggern gefällt das: