Rossmann VS dm – Wer hat das bessere Serum?

veröffentlich von Shenja 19. November 2017 8 Kommentare

Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass die Drogerie sich im Bereich der Hautpflege nicht verstecken muss. Vor allem unter den günstigen Eigenmarken finden sich immer wieder kleine Schätze. Zwei dieser Schätze müssen sich heute einem Vergleich stellen: das Isana Age Performance Intensiv Serum von Rossmann und das Balea Aqua Serum von dm. Welches hat wohl mehr zu bieten?

Balea Aqua Feuchtigkeitsserum // 2,95 EUR für 30 ml

Das Balea Aqua Feuchtigkeitsserum erfrischt feuchtigkeitsarme, erschöpft aussehende Haut fühlbar und mildert Fältchen. Die Haut fühlt sich frischer und fester an.

Aqua, Glycerin, Neopentyl Glycol Diheptanoate, Xylitylglucoside, Panthenol, Tocopheryl Acetate, Hydroxyethyl Acrylate/Sodium Acryloyldimethyltaurate Copolymer, Sodium Hyaluronate, Anhydroxylitol, Xylitol, Pantolactone, Citric Acid, Ethylhexylglycerin, Phenoxyethanol, Parfum // vegan

Das Balea Aqua Feuchtigkeitsserum wird seinem Namen definitiv gerecht! Es enthält einige feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe wie Glyzerin, Xylitylglukosid, das Salz der Hyaluronsäure, Zuckeralkohole und Pantolacton. Auch hautberuhigendes Panthenol und Tocopherylacetat haben ihren Weg in das Serum für knapp drei Euro gefunden. Leider fällt die Beduftung etwas penetrant aus, auch wenn sie ohne deklarationspflichtige Duftstoffe auskommt.

Isana Age Performance Intensivserum // 4,99 EUR für 30 ml // Kaufen?*

Das Isana Age Performance Intensivserum wurde entwickelt, um dem oxidativen Stress und damit den Zeichen der Hautalterung entgegenzuwirken.

Aqua, Glycerin, Panthenol, Hydroxyethylcellulose, Pentylene Glycol, Camellia Sinensis Leaf Extract, Lepidium Sativum Sprout Extract, Aspalathus Linearis Leaf Extract, Sorbitol, Lecithin, Allantoin, Maltodextrin, Sodium Hyaluronate, Lactic Acid, Urea, Sodium Lactate, Serine, Sodium Chloride, Citric Acid, Sodium Hydroxide, Sodium Benzoate, Phenoxyethanol. // vegan

WERBUNG

20% Rabatt - Black Friday Sale

Das Isana Age Performance Intensivserum ist auf den ersten Blick teurer als das Balea Feuchtigkeitsserum, jedoch bekommt ihr hier einen spannenden Rohstoff namens SulforaWhite (Lepidium Sativum Sprout Extract + Glycerin + Lecithin + Phenoxyethanol + Aqua). Hierbei handelt es sich um eine liposomale Zubereitung aus Kressesprossen, welche einen hohen Anteil an Sulforaphan aufweisen und somit tolle antioxidative Fähigkeiten haben. Zudem findet dieser Stoff Verwendung bei Pigmentstörungen und vermag diese zu reduzieren. Momentan gibt es zwar noch nicht wirklich viele wissenschaftliche Daten dazu, nichtsdestotrotz ist die Verwendung der Kresse meiner Meinung nach sehr spannend. Ein Extrakt, der jedoch sehr gut für seine antioxidativen Eigenschaften bekannt ist, ist euch sicherlich schon ins Auge gesprungen: Camellia Sinensis Leaf Extract auch wenn hier nicht genau gekennzeichnet wurde, dass es sich um Grüntee handelt. Jedoch wird in den gängigen Produkten unter dieser Bezeichnung in den meisten Fällen tatsächlich der Grüntee-Extrakt verwendet.

Neben den antioxidativen Extrakten bietet das Serum zusätzlich hydratisierende Stoffe wie Glyzerin, Sorbitol, Allantoin, Natriumhyaluronat und Urea. Ein weiterer Pluspunkt: keinerlei Beduftung! Wem es außerdem wichtig ist auf Polymere in Kosmetik zu verzichten, wird sich über die Inhaltsstoffeliste des Serums von Rossmann sicherlich mehr freuen.

Die Textur

links: Balea Aqua Serum, rechts: Isana Age Performance Intensivserum

Was die Textur betrifft, ist das Balea Aqua Feuchtigkeitsserum sehr viel seidiger im Vergleich zum Isana Age Performance Intensivserum und klebt auch weniger. Mein Tipp gegen diese Klebrigkeit: darunter einfach ein Gesichtswasser verwenden. So lassen sich klebrigere Texturen sehr viel besser auftragen und verteilen.

Der Gewinner

Ganz eindeutig: das Isana Age Performance Intensivserum! Es ist zwar kostenintensiver, hat jedoch spannendere Inhaltsstoffe auf Lager und das Packaging wurde auch noch zugunsten dieser Stoffe geändert. Vorher war es durchsichtig und somit für manch einen ein No-Go. Kennt ihr die beiden Seren und welches Battle würdet ihr euch als nächstes wünschen?

Wenn ihr mich und meine Arbeit finanziell unterstützen möchtet, könnt ihr das gern auf Patreon tun. Vielen Dank!

Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links. Kaufst du etwas über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision. Danke für deine Unterstützung!

Das könnte dir auch gefallen

8 Kommentare

julchen134 5. Dezember 2017 at 9:29

Liebe Shenja
Ich habe das Balea Aqua Serum schon länger zuhause und möchte es nun endlich aufbrauchen. Ich hatte am nächsten Tag einen riesigen Pickel, was nur von dem Serum kommen kann. Weisst du, an welchem Inhaltsstoff das liegen kann?
Liebe Grüsse
Julia

Antworten
Lizzy 27. November 2017 at 15:40

Achtung, das Balea Aqua Serum wurde umformuliert!!
Leider gab es keinen Hinweis auf der Packung wie neue Rezeptur oder so. Seit ein paar Tagen verwende ich eine neue Packung und mein Gesicht ist übersät mit winzigen Pickelchen 😦

Da meine Routine sehr minimalistisch ist und ich sonst nichts geändert habe, kann es nur daran liegen. Also habe ich die Umverpackung aus dem Altpapier gesucht und nachgeschaut. Tatsächlich haben sich die Inhaltsstoffliste geändert und es enthält jetzt unter anderem einen PEG-Emulgator statt Lecithin. Ob es daran liegen kann? PEGs sollen ja unter Licht- und Lufteinfluss reizende Peroxide bilden können. Sonst konnte ich nichts reizende entdecken.

Ich bin echt sauer auf Balea, sie hätten wenigstens einen Hinweis auf die Packung drucken können. Schlimm genug, dass ich mein absolutes Lieblingsprodukt seit Jahren jetzt nicht mehr verwenden kann.
Da kommt Shenjas neues Video zu den Isana Produkten da gerade recht. In nächster Zeit werde ich sicher zu rossmann gehen und nicht mehr zu dm!

Antworten
Lizzy 21. November 2017 at 13:30

Danke für den Vergleich, tolles neues Format!
Das Balea Aqua Serum ist das einzige Gesichtspflegeprodukt, das ich seit Jahren immer wieder nachkaufe. Ich mag es gerade weil es so leicht und minimalistisch ist, sofort einzieht und nicht klebt. Das reichhaltigere Isana Serum wird mein geliebtes Balea Aqua Serum also sicher nicht vom Thron stoßen. Ausprobieren werde ich es aber trotzdem. Im Winter für trockene Stellen. Und hoffe, dass ich es trotz der zusätzlichen Inhaltsstoffe gut vertrage.

Antworten
Sarina 19. November 2017 at 18:25

Hattest du das schon mit einem Serum von Müller verglichen? Damit man weiß, dass man wirklich das Beste aus den drei Drogerien kauft 😀

Antworten
Shenja 20. November 2017 at 9:58

Noch nicht 😀 Bin relativ selten im Müller

Antworten
Conny 19. November 2017 at 17:29

JAAAA, ist ja nicht neu für mich, aber trotzdem toll es nochmal von dir analysiert zu bekommen. Ich lüüüübe dieses Serum. Ich habe keine Ahnung, wie viel dutzende Flaschen ich davon schon leer gemacht habe. ♥ Wehe Rossmann nimmt es mir irgendwann weg ;’D

Conny kürzlich veröffentlicht…magical Make-up Challenge – Vielsaft-TrankMy Profile

Antworten
Shenja 20. November 2017 at 9:57

Hehe. Ich glaube, dass ich das Serum noch nie so genau analysiert habe 😀 Jetzt nutze ich es auch wieder regelmäßig 🙂

Antworten
Talasia 20. November 2017 at 12:11

Danke für deinen Bericht ^.^ das bestärkt mich auch wieder das Serum danach weiter nachzukaufen und nicht zu Balea zu greifen ^^
Talasia kürzlich veröffentlicht…Nabla Cosmetics Eyeshadow MadreperlaMy Profile

Antworten

Kommentar hinterlassen

CommentLuv badge

%d Bloggern gefällt das: