Essence Keep it perfect! VS Essence Instant Matt

veröffentlich von Shenja 16. März 2017 9 Kommentare


Nach der Sortimentsaktualisierung in der Theke von Essence ist mir das Instant Matt Make-Up Setting Spray sofort aufgefallen. Es hat mich nämlich sogleich an mein geliebtes Keep it perfect! Make-Up Fixing Spray von Essence erinnert. Bei diesem handelt es sich um ein waschechtes Fixierspray, welches dank Zugabe eines Filmbildners Foundation & Co. etwas langanhaltender macht. Ob das neue Produkt in weißem Zerstäuber sich auch unter die echten Fixiersprays einreihen kann und ob es mit dem wunderbaren Fixing Spray mithalten kann, möchte ich euch heute erklären.

Die Inhaltsstoffe


Perfekt fixiert mit einem Sprühstoß: Die leichte, transparente Formulierung des essence cosmetic keep it perfect! Make-up fixing Sprays legt sich schützend auf den fertigen Make-up Look und sorgt so für ein langanhaltendes Ergebnis. Das Spray wirkt erfrischend, beschwert nicht und enthält keinen Duft.

Schaut man sich die Inhaltsstoffe an ist gut zu erkennen, dass beide Produkte recht minimalistisch formuliert sind allem voran natürlich das Essence Keep it perfect! Make-Up Fixing Spray, welches nur aus Wasser, dem Humectant Propylenglykol, einem Filmbildner namens PVP (der sorgt übrigens dafür, dass das Make-Up haltbarer wird), Konservierung und ganz wenig Natriumhyaluronat, dem Salz der Hyaluronsäure besteht.

Das Gesichtsspray Instant Matt Make-Up Setting Spray von essence cosmetics ist angereichert mit einem natürlichen Wirkstoffkomplex. Das leichte, transparente Spray legt sich mattierend auf das Make-up. Es fixiert und sorgt für einen längeren Halt.

Beim Instant Matt sieht das Ganze etwas anders aus. Grundzutat ist natürlich Wasser, dann folgen die Hydratisierer Propylen- und Butylenglykol. Diese sind zudem oft Lösemittel für Pflanzenextrakte (hier wäre es der Enantia Chlorantha Bark Extract // Rindenextrakt vom afrikanischen Baum) und sind außerdem Penetrationsförderer. Die eingesetzte Oleanolsäure (Oleanolic Acid) hat hautpflegende Eigenschaften, wird jedoch in sehr geringer Konzentration vorhanden sein.

Interessant finde ich, dass es zunächst heißt es sei ein Settingspray, jedoch im nächsten Satz die Behauptung aufgestellt wird es wäre fixierend und würde für einen längeren Halt sorgen.

Anhand der Inhaltsstoffe kann man nun darauf schließen, dass es sich bei dem neuen Produkt von Essence nicht um ein Fixierspray handelt. Es wird zwar das Pudrige aus dem Gesicht entfernen aber euer Make-Up nicht unbedingt haltbarer machen, da hier keinerlei Filmbildner verarbeitet wurden. Positiv anzumerken ist, dass beide Sprays keine deklarationspflichtigen Duftstoffe enthalten und außerdem auf Ethylalkohol verzichtet wurde. Das Einzige was wirklich ein wenig nervt, ist der kostengünstige Zerstäuber welcher leider keinen allzu feinen Nebel erzeugt. Ich kann euch jedoch empfehlen die Flüssigkeit in ein leeres Fläschchen MAC Fix+ umzufüllen, falls ihr eins besitzt. Ansonsten kann es auch hilfreich sein einfach einen besseren Zerstäuber zu kaufen.

Fazit

Leider kann das Essence Instant Matt Make-Up Setting Spray nicht mit dem Keep it perfect! Spray mithalten. Mattierend ist es übrigens auch nicht, nimmt jedoch eurem Make-Up das Pudrige. Diesen Effekt erhalte ich aber auch mit dem richtigen Fixierspray, da es auch hier auf Wasserbasis ist und Propylenglykol enthält. Mit dem Keep it perfect! kann ich nicht nur die Pudrigkeit meines Make-Ups eindämmen, sondern dieses auch haltbarer machen. So kann ich mir ein zusätzliches Wässerchen sparen.

Das könnte dir auch gefallen

9 Kommentare

Gloria 19. März 2017 at 18:16

bei mir hatte leider auch das keep it perfect überhaupt keinen effekt und hat das make up kein bißchen fixiert :/.

Antworten
Blunia 18. März 2017 at 17:03

Ich hab das Original, doch vertrage ich es nicht. Wüsste gern warum…
LG Blunia

Antworten
TaraFairy 17. März 2017 at 8:45

Hallo Shenja, ich bin auch ein Fan des Originals und habe mir die neue Version gar nicht erst gekauft. Da fühle ich mich durch deine Review jetzt auch bestätigt.
Was die Sprühflassche betrifft: Ich habe das Fläschchen des Alverde Fixingsprays im Einsatz. Da hat mich das Produkt zwar nicht überzeugt, aber der Sprühkopf schon.
Glg
Jennifer

Antworten
Shenja 17. März 2017 at 16:35

Na dann hast du nicht all zu viel verpasst 😀 Gut zu wissen, dass der Zerstäuber von Alverde funktioniert! LG

Antworten
Matschi 16. März 2017 at 23:57

Ich fülle mein Mac Fix+ immer in leere Essence Fläschchen um, da ich den Sprühnebel viel lieber mag. Da scheiden sich wohl die Geister 😀

Antworten
Shenja 17. März 2017 at 16:35

Das ist ja witzig 😀

Antworten
Ilka 16. März 2017 at 13:38

Super.danke für die review. Ich gebe zu ich verlasse mich inzwischen absolut auf deine einschätzung und empfehlungen.bin damit immer gut gefahren. Daher freue ich mich natürlich extrem ,wenn du Produkte unter die lupe nimmst die ich besitze oder mich interessieren. Ich fülle das keep it perfekt in ein leeres nyx fixierspray fläschen….das erzeugt tollen feinen nebel. Lg ilka

Antworten
Sunnivah 16. März 2017 at 12:54

Irgendwie versteh ich essence dann nicht, warum es als mattierend vermarktet wird -.-

Antworten
Shenja 17. März 2017 at 16:37

Vielleicht weil man junge Menschen damit ansprechen will^^ Anders kann ich es mir auch nicht erklären.

Antworten

Kommentar hinterlassen

CommentLuv badge

%d Bloggern gefällt das: