INCI-ABC // Azelainsäure

veröffentlich von Shenja 22. September 2017 10 Kommentare
[unterstützt durch Paula’s Choice Deutschland]
Azelainsäure // Inci: Azelaic Acid

… gehört zu den Dicarbonsäuren und findet sich natürlicherweise in Weizen, Hafer und Hirse. Sie wird auch von einer Hefe namens Malassezia furfur, welche unsere Haut bewohnt, erzeugt und ist somit ein Teil der Hautflora. Keine Angst vor diesem Hefepilz! Er lebt normalerweise kommensal und schädigt den eigenen Wirt nicht. Die produzierte Azelainsäure ist hierbei ein Metabolit. AzA wird industriell durch Oxidation aus Rizinusöl und Kaliumpermanganat hergestellt. Dadurch entsteht das weißliche, feste Pulver welches zu Cremes und Salben verarbeitet wird.


Malassezia furfur (REM-Aufnahme)

Verfügbarkeit

Azelainsäure wird meistens als 20%-ige Creme oder als 15%-iges Gel angeboten. Bei uns sind diese Konzentrationen jedoch bereits verschreibungspflichtig und fallen unter das Arzneimittelgesetz. Die biologische Verfügbarkeit der Azelainsäure ist im Gel deutlich höher als in der Creme (25,3% aus dem Gel gegenüber 3,4% aus der Creme // in-vitro-Modell Franz-Kammer), was auf die stabilere Formulierung und bessere Löslichkeit der AzA zurückgeführt wird. Bei den oben genannten Konzentrationen kann es anfangs zu Brennen und Jucken auf der Haut kommen, ansonsten ist Azelainsäure sehr gut verträglich. Es konnte außerdem gezeigt werden, dass Azelainsäure bei einem pH-Wert von 4,9 besser für die Haut verfügbar ist als bei einem Wert von 3,9.

Kosmetisches Mittel // laut LFGB

Kosmetische Mittel sind Stoffe oder Gemische aus Stoffen, die ausschließlich oder überwiegend dazu bestimmt sind, äußerlich am Körper des Menschen oder in seiner Mundhöhle zur Reinigung, zum Schutz, zur Erhaltung eines guten Zustandes, zur Parfümierung, zur Veränderung des Aussehens oder dazu angewendet zu werden, den Körpergeruch zu beeinflussen. Als kosmetische Mittel gelten nicht Stoffe oder Gemische aus Stoffen, die zur Beeinflussung der Körperformen bestimmt sind. Verboten ist u.a. die Herstellung solcher kosmetischen Mittel, die geeignet sind die Gesundheit zu schädigen oder bei denen ohne Zulassung verschreibungspflichtige Stoffe im Sinn des Arzneimittelrechts verwendet werden, sowie kosmetische Mittel unter irreführender Bezeichnung gewerbsmäßig in den Verkehr zu bringen.

Arzneimittel // laut AMG

Arzneimittel sind nach §2 Arzneimittelgesetz (AMG) Stoffe oder Zubereitungen aus Stoffen, 1. die zur Anwendung im oder am menschlichen oder tierischen Körper bestimmt sind und die als Mittel mit Eigenschaften zur Heilung oder Linderung oder zur Verhütung menschlicher oder tierischer Krankheiten oder krankhafter Beschwerden bestimmt sind (= Präsentationsarzneimittel) oder 2. die im oder am menschlichen oder tierischen Körper angewendet oder einem Menschen oder einem Tier verabreicht werden können, um entweder a) die physiologischen Funktionen durch eine pharmakologische, immunologische oder metabolische Wirkung wiederherzustellen, zu korrigieren oder zu beeinflussen (= Funktionsarzneimittel) oder b) eine medizinische Diagnose zu erstellen (= Diagnostika)

Was bewirkt Azelainsäure auf der Haut?

Akne

Die Wirkung der Azelainsäure bei Akne beruht auf der Normalisierung der follikulären Verhornungsstörung. Zudem hemmt sie die mikrobielle Besiedlung ohne Zeichen der Resistenzbildung von P. acnes oder Staphylokokken. // Therapie der Hautkrankheiten von C. E. Orfanos, C. Garbe // In einer Studie nutzten 1200 Patienten mit Akne 15 %-iges AzA-Gel. Bereits nach 35 Tagen verbesserte sich laut Dermatologen die Haut. // Versatility of azelaic acid 15% gel in treatment of inflammatory acne vulgaris.

Rosacea

Eine hohe Menge des Enzyms Kallikrein scheint eines der Probleme bei Rosacea-Patienten zu sein. Das erhöht die Wahrscheinlichkeit von Angiogenese (Wachstum von Blutgefäßen durch Sprossungs- oder Spaltungsvorgänge aus bereits vorgebildeten Blutgefäßen) und Entzündungen. Azelainsäure vermag das Kallikrein-Level zu senken. Außerdem senkt AzA die Konzentration freier Fettsäuren, welche unter anderem für Rötungen verantwortlich sind. // Cathelicidin, kallikrein 5, and serine protease activity is inhibited during treatment of rosacea with azelaic acid 15% gel

Melasma

In einer 24-wöchigen Doppelblind-Studie mit 329 Frauen konnte nachgewiesen werden, dass eine Creme mit 20% Azelainsäure im Vergleich zu 4% Hydroquinon ähnlich gute Ergebnisse in der Behandlung erzielte. // The Treatment of Melasma 20% Azelaic Acid versus 4% Hydroquinone Cream

Hyperpigmentierung

Azelainsäure hat einen positiven Effekt auf Hyperpigmentierung, indem es das Enzym Tyrosinase hemmt. // A possible mechanism of action for azelaic acid in the human epidermis // Eine Wirkung auf Altersflecken konnte bei 2-3 monatiger Anwendung jedoch nicht beobachtet werden. // Assessment of topical hypopigmenting agents on solar lentigines of Asian women

Woher bekommt man Azelainsäure?

Weil dieser Stoff ab 15% verschreibungspflichtig ist, sollte man niedrigere Konzentrationen im Auge behalten. Hierfür eignet sich das Paula’s Choice Clear Daily Skin Clearing Treatment (Affiliate-Link). Es enthält nämlich 10 % Azelainsäure in Creme-Form und zusätzlich 0,5 % Salicylsäure. Der pH-Wert des Produkts liegt hier bei 3,7. Neben Azelainsäure und Salicylsäure wurden hier noch Adenosin, Süßholzwurzelextrakt und Allantoin verarbeitet. Diese Inhaltsstoffe wirken beruhigend und regenerierend.

ÜBRIGENS: mit dem Code BRIGITTE17 gibt es bis zum 30.9.17 20 % Rabatt auf das gesamte Sortiment von Paula’s Choice.

Aqua, Azelaic Acid (skin brightener/antioxidant), C12-15 Alkyl Benzoate (emollient), Caprylic/Capric Triglyceride (hydration/skin replenishing), Methyl Glucose Sesquistearate (texture-enhancing), Glycerin (hydration/skin replenishing), Cetearyl Alcohol (texture-enhancing), Glyceryl Stearate (texture-enhancing), Dimethicone (hydration), Salicylic Acid (Beta Hydroxy Acid, exfoliant), Adenosine (skin-restoring), Glycyrrhiza Glabra (Licorice) Root Extract (skin-soothing), Boerhavia Diffusa Root Extract (antioxidant), Allantoin (skin-soothing), Bisabolol (skin-soothing), Cyclopentasiloxane (hydration), Xanthan Gum (texture-enhancing), Sclerotium Gum (texture-enhancing), Propanediol (hydration), Butylene Glycol (hydration), Phenoxyethanol (preservative).

Die Creme hat eine angenehme und fast schon matte Textur. Ich nutze sie am liebsten abends und konnte nun nach 4-wöchiger Verwendung eine leichte Verbesserung von Entzündungen und Rötungen feststellen. Vor allem während hormoneller Schwankungen ist mir aufgefallen, dass meine Haut weniger unruhig war. Wer sich für ein Produkt mit Azelainsäure entscheidet, sollte auf jeden Fall täglich Sonnenschutz auftragen. Sonst macht es wenig Sinn mit diesem Inhaltsstoff gegen Hyperpigmentierung und andere Probleme vorzugehen.


Was ist ein Affiliate-Link? Sobald du etwas über diesen Link kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Info zur Kooperation: Das Treatment habe ich mir selbst gekauft und habe Paula’s Choice angeboten es als Hauptprodukt in meinem Beitrag zu Azelainsäure einzubetten. Hierfür werde ich bezahlt.

Das könnte dir auch gefallen

10 Kommentare

Frieda 4. Oktober 2017 at 23:04

Hi Shenja,

Sollte man nach dem Auftrag auch 10-20min warten wie bei AHA/BHA oder wie integrierst du das in die Abendroutine? PC sagt ja bloß dass mans auf „exfoliated and toned“ Skin auftragen soll…

Antworten
Shenja 5. Oktober 2017 at 20:41

Hallo Frieda, ich würde warten um den pH-Wert der Azelainsäure nicht herabzusetzen 🙂 das hat Einfluss auf die Verfügbarkeit

Antworten
Angela 24. September 2017 at 10:38

Finde die ehrliche Kennzeichnung der Kooperation super!

LG 😉

Antworten
Shenja 5. Oktober 2017 at 20:46

So gehört sich das ja auch! Danke 🙂

Antworten
Anita 23. September 2017 at 17:11

Liebe Shenja,
danke für den Beitrag! Ich würde Dich gerne über den affiliate link unterstützen, bin mir aber gerade nicht sicher, ob ich nicht stattdessen das Rest Anti-Aging Multi-Correction Treatment holen soll. Welches findest Du Inci-technisch besser? Preislich liegen die ja gleich.
Viele Grüße
Anita

Antworten
Shenja 23. September 2017 at 19:20

Hallo Anita, von der Zusammensetzung müsste es genau das gleiche Produkt sein. Nur in anderer Verpackung 🙂

Antworten
Lizzy 23. September 2017 at 11:36

Danke für die hilfreiche Erklärung!
Ich überlege schon länger, Azelainsäure auszuprobieren, denn AHA und BHA vertrage ich leider gar nicht. Damit sieht meine Haut auch nach langer, langsamer Eingewöhnung einfach nur gereizt und kaputt aus. Ist Azelainsäure milder bzw besser verträglich?

Antworten
julchen134 23. September 2017 at 10:05

Liebe Shenja
Ich habe mich sehr über den Beitrag zur AzA gefreut, vielen Dank!
Ich benutze seit Mittwoch die Azelainsäure von PC (hatte die noch bei mir rumliegen…) und sehe schon eine deutliche Verbesserung. Meine Haut ist ebener und das Hautbild gleichmässiger; kleine Unreinheiten verschwinden. Wenn das Treatment aufgebraucht ist werde ich aber das von TO nachkaufen, da es günstiger ist. 🙂
Liebe Grüsse
Julia

Antworten
Conny 22. September 2017 at 23:34

Ich benutze die Azelainsäure von TO. Mag sie sehr gern und sehe auch fast sofort effekte, also am nächsten Tag oder so. PC ist mir persönlich inzwischen echt zu teuer :/
Danke für deine erneute tolle Erklärung ♥
Conny kürzlich veröffentlicht…magical Make-up Challenge – VeritaserumMy Profile

Antworten
Shenja 30. September 2017 at 17:43

Hey Conny, freut mich dass der Beitrag dir gefallen hat 🙂 Die AzA von The Ordinary habe ich auch noch hier und muss sie unbedingt testen!

Antworten

Kommentar hinterlassen

CommentLuv badge

%d Bloggern gefällt das: