Physicians Formula Murumuru // Der Bronzer für helle Haut?

veröffentlich von Shenja 22. März 2017 8 Kommentare

In letzter Zeit ist mir aufgefallen, dass mein geliebter Catrice Sun Glow Bronzer (Affiliate-Link)* doch etwas zu dunkel auf meiner blassen Haut wirkt. Es fiel mir schwer mit diesem Produkt in den Wintermonaten einen natürlichen Look zu kreieren. Auf jeden Fall war es machbar, jedoch mit viel Zeit und Aufwand verbunden. Ich muss aber gestehen, dass ich ihn dafür umso mehr im Sommer liebe! So habe ich euch während einer Insta-Live Session gefragt ob ihr eventuell eine Empfehlung für mich habt. Unfassbar oft fiel der Murumuru Bronzer von Physicians Formula. Aufgrund anderer Reviews zu diesem Produkt hatte ich ihn im Hinterkopf, konnte mich aber nicht dazu aufraffen diesen zu testen aufgrund der negativen Berichte was die Beduftung angeht. Jetzt ist er in meinem Besitz und natürlich möchte ich meine Eindrücke mit euch teilen!

Die Inhaltsstoffe

Talc, Synthetic Sapphire, Mica, Dimethiconol Stearate, Isostearyl Neopentanoate, Octyldodecyl Stearoyl Stearate, Astrocaryum Murumuru Seed Butter, Fragrance, Astrocaryum Tucuma Seed Butter, Theobroma Grandiflorum Seed Butter, Ascorbyl Palmitate, Citric Acid, Glyceryl Oleate, Glyceryl Stearate, Lauroyl Lysine, Lecithin, Polybutene, Tin Oxide, Tocopherol, Aluminum Hydroxide, Caprylyl Glycol, Hexylene Glycol, Phenoxyethanol. May Contain: Iron Oxides, Red 7 Lake, Titanium Dioxide.

Immerhin befinden sich im Murumuru Butter Bronzer von Physicians Formula keine deklarationspflichtigen Duftstoffe. Nichtsdestotrotz ist die Beduftung recht stark und erinnert an Kokosnuss. Ich habe sie mir aber viel extremer vorgestellt. Man kann die Kokosnuss zwar schon aus der Verpackung erschnuppern – so intensiv ist sie!- aber auf der Haut verfliegt sie nach einer Weile. Wer auf Düfte empfindlich reagiert, wird keine Freude an dem Bronzer haben. Soweit ich das erkennen kann, sind außerdem keine tierischen Stoffe enthalten.

Der Preis // Kaufen? (Affiliate-Link)*

Für 11 Gramm zahlt ihr 16,99 EUR, was meiner Meinung nach vollkommen in Ordnung ist. Ihr bekommt hier nicht nur eine schöne Farbe, sondern auch eine sehr angenehme und gut zu verarbeitende Textur. Diese ist nämlich buttrig und gleitet gewissermaßen über die Haut. Im Vergleich dazu ist der allseits geliebte Benefit Hoola (Affiliate-Link)* auf jeden Fall pudriger.

murumuru_bronzer3
mururmuru_bronzer_swatch

Aufgrund meiner hellen Haut habe ich mich für die Farbe Light entschieden und bin sehr zufrieden mit meiner Wahl. Die Vergleichs-Swatches geben ganz gut Aufschluss darüber wie hell der Bronzer wirklich ist. Ich habe hierfür jeweils zwei Schichten mit dem Finger aufgetragen. Was ich auch klasse finde, ist der leichte Schimmer im Murumuru Bronzer, welcher wirklich dezent ist aber auf jeden Fall das Erscheinungsbild des Bronzers wunderbar unterstützt.

v.l.n.r: Physicians Formula Murumuru Butter Bronzer Light // Catrice Sun Glow Bronzer // Benefit Hoola

Fazit

Ich mag den Murumuru Bronzer! Die Textur ist so wunderbar, er lässt sich toll handhaben und aufbauen. Aufgrund seiner eher geringen Intensität eignet er sich gut für hellhäutige Menschen, aber auch vor allem für Schminkanfänger weil das Arbeiten mit ihm sehr einfach ist und man ein gutes Ergebnis ohne viel Aufwand erzielen kann.

Eine weitere Review findet ihr dazu z.B. bei Cupcakes ans Berries

* Kaufst du über diesen Link ein Produkt, erhalte ich eine kleine Provision. Falls du das bewusst tust, danke ich dir sehr für deine Unterstützung!

Das könnte dir auch gefallen

8 Kommentare

Theresa 6. April 2017 at 19:29

Soo, jetzt habe ich ihn mir auch gekauft, und das obwohl ich mich bisher nie an Bronzer rangetraut habe weil ich total blass bin. Und was soll ich sagen, ich bin total begeistert; sieht wirklich richtig natürlich aus. Vielen Dank für den Tipp!! LG, Theresa

Antworten
Eve 25. März 2017 at 17:23

Ich habe den Bronzer auch….damals noch aus Amerika einfliegen lassen und ne Masse an Zoll obendrauf bezahlt XD
Aber es hat sich gelohnt…ich liebe ihn und seinen Duft nach Kokusnuss.

LG Eve

Antworten
Mary 23. März 2017 at 20:31

Auf der Suche nach einem Bronzer für helle Haut bin ich bei dem Terra Powder 01 natural sun von Rival de Loop gelandet. Mir gefällt die Farbe und der Auftrag nach kurzer Nutzung sehr gut.
Den Hoola Bronzer habe ich auch. Damit es bei mir natürlich aussieht, verwende ich zum Auftragen den Fächerpinsel von Body&Soul (ein großer Fächerpinsel mit vielen Haaren) bei Müller. Ohne diese Pinselentdeckung wäre der Hoola für mich ein Fehlkauf gewesen.
Mir würde deshalb eine Rubrik „Was findet ihr gut? Unbekannte/nicht gehypte Produkte aus der Drogerie, real, rewe usw. gefallen. Meistens geht es um „Worth the Hype?“ von teuren und meist schwer zu bekommenden Produkten. Habe so schon einige teure Fehlkäufe gemacht.

Antworten
Sunnivah 23. März 2017 at 12:04

So Shenja, auf ein Neues!!
Ich habe diesen Bronzer schon angeschmachtet, seit Kathleen ihn besungen hat (*.+ https://youtu.be/lwxuWcDa6c4?t=6m33s) –
aber 17€? DAFÜR müßten sie mir schon noch einen Sack Kokosnüsse mitliefern ^.^

Ich kenne das braune Clownswangen-Problem auch und kann für Schneeweißchen- und -wittchen aus der Drogerie von Catrice das Deluxe Glow Trio empfehlen: der dunkelste Ton ist ein tadelloser, sehr heller Bronzer für diesen Hautton 🙂 Mein Trick ist einfach, immer nach ‚bronzigen Highlightern‘ Ausschau zu halten (so hab ich auch den ausgelisteten essence PURE NUDE highlighter für mich als Bronzer entdeckt ^.^).

Gruß!!
Sunnivah kürzlich veröffentlicht…Bad. Really bad mood ☠️ 💣 💥My Profile

Antworten
shalelyhamburg 23. März 2017 at 2:11

Ich bin ja so verliebt in die Optik des Bronzers, soooo schön. Ich glaube aber, spätestens im Sommer wird er für mich zu hell sein. Danke für den Vergleich mit Hoola, das ist mein täglicher Begleiter. Daher kann ich den Murumuru Bronzer jetzt besser einordnen.
shalelyhamburg kürzlich veröffentlicht…[Ein kurzer Blick auf….] Selfie Led Ringlicht für das HandyMy Profile

Antworten
Valandriel Vanyar 22. März 2017 at 23:15

Er klingt wirklich toll, allerdings benutze ich bis heute keinen Bronzer – lediglich Konturpuder und Rouge. Ersteres war schon schwer, da was mattes (!) und nicht zu dunkles zu finden, aber ich wurde zum glück fündig, Sollte ich mir je einen Bronzer zulegen, klingt der hier wirklich bisher am besten für mich.

LG Valandriel
Valandriel Vanyar kürzlich veröffentlicht…Neuigkeiten der Woche 20.03.17My Profile

Antworten
Cupcakes and Berries 22. März 2017 at 16:30

Liebe Shenja, ich kann dir nur zustimmen. Bei dem kleinen Hype um die Butter Bronzer war ich erst skeptisch, aber PF hat mit diesem Produkt wirklich tolle Arbeit geleistet. Die besonders zarte, unkomplizierte Textur lässt diese Bronzer für mich aus der Masse herausstechen. Auch wenn der Duft für mich nicht sein müsste, kann ich mich auch gut damit arrangieren. Ich danke dir sehr für die Erwähnung und werde direkt einen Link zu deinem Beitrag nachtragen 🙂 Liebste Grüße
Cupcakes and Berries kürzlich veröffentlicht…4 Basics, die ich nicht mehr missen willMy Profile

Antworten
Sabrina 22. März 2017 at 14:19

Ach ich hab mich so lange dagegen gewehrt und jetzt segnest du ihn ab…🙊

Antworten

Kommentar hinterlassen

CommentLuv badge

%d Bloggern gefällt das: