Look // Roter Ton & Gold

veröffentlich von Shenja 24. Januar 2017 13 Kommentare

gold_looktitel

IMG_20170123_163249_233Auf Instagram und Snapchat (incipedia) habe ich euch vor kurzer Zeit meine neuen Liquid Lipsticks gezeigt und geswatcht. Dabei ist mir das L.A. Splash Smitten Liptint Mousse in der Farbe Sculpt besonders aufgefallen. Die Farbe erinnerte mich nämlich an roten Ton aus dem Kunstunterricht. So musste ich Sculpt natürlich so schnell wie möglich verwenden und einen passenden Look dazu schminken. Ich wollte eigentlich, dass die Farbrichtung mehr ins Ziegelrote tendiert, was leider aufgrund fehlender Lidschatten nicht so gut funktioniert hat. Nichtsdestotrotz bin ich recht zufrieden mit dem Look, da er auch so gut mit meiner Haarfarbe harmoniert.

gold_lookWas die Konsistenz angeht, sagt der Name schon alles. Sie ist recht cremig und lässt sich leider nicht so präzise auftragen wie gewünscht. Die Deckkraft ist gut und das Produkt wird auch nicht fleckig, was ich eigentlich vermutet hätte.

Ich habe zwei Schichten aufgetragen, um Auszubesseren und ein intensiveres Ergebnis zu erreichen. Im Großen und Ganzen bin ich bisher zufrieden, auch wenn ich noch nicht viel zur Haltbarkeit sagen kann. Das Tragegefühl ist leider nicht so leicht und angenehm wie bei den Velvetines von Lime Crime.

Da das AMU weniger ziegelrot wurde wie ich es mir eigentlich gewünscht habe, wollte ich eine Verbindung zwischen Sculpt und dem Augen-Make-Up schaffen. So entschied ich mich einen dünnen Lidstrich mit dem Mousse zu ziehen, was einigermaßen gut funktioniert hat. In der mitte des Lids habe ich Fortune Teller von MUG aufgetupft, weil ich diesen Lidschatten wirklich wunderschön finde und dem Make-Up noch mehr Wärme verleihen wollte.

gold_look3
Es gibt solche Produkte, die ich nicht wirklich mag aber unbedingt aufbrauchen möchte. Dazu zählt Soft Ochre von MAC. Ihn als Base zu verwenden, bringt mir leider nicht allzu viele Vorteile. Er kriecht in Fältchen und gefällt mir von der Konsistenz und Verteilbarkeit nicht so gut. Auch die Catrice HD Liquid Coverage Foundation zählt zu den eher ungeliebten Foundations meiner Sammlung. Sie ist zu dunkel, dunkelt auch noch extrem nach und kriecht in Fältchen und Co. Wenn ich sie nicht mische und aufhelle, kann ich sie gar nicht benutzen.

gold_look2b

Verwendete Produkte

gold_look_produkte2

1.  MAC Paint Pot Soft Ochre // 2. Kara Beauty Natural Matte Eyeshadow Palette – ES03 // 3. MUG Foiled e/s Fortune Teller // 4. L.A. Splash Smitten Liptint Mousse Sculpt // 5. Colour Pop Creme Gel Liner Punch // 6. L’oreal Volume Million Lashes Mascara Katzenblick // 7. Catrice HD Liquid Coverage Foundation 010 // 8. NARS All Day Luminous Weightless Foundation Siberia // 9. L.A. Girl Pro Coverage HD Foundation White // 10. Urban Decay Naked Skin Concealer Fair Neutral // 11. NYX HD Powder Banana // 12. Alverde Rouge Pretty Terra // 13. Catrice Sun Mineral Bronzing Powder 010 // 14. The Balm Mary-Lou Manizer // 15. NYX Brow Mascara Black // 16. City Color Collection Oil-Control Matte Setting Spray

Wie gefällt euch der fertige Look und besitzt ihr auch solche ungeliebten Produkte, die ihr aufbrauchen wollt?

Das könnte dir auch gefallen

13 Kommentare

Käthe 28. Januar 2017 at 12:59

Als Farbkomposition auf Fotos sieht das – insbesondere in Kombination mit deinen tollen Haaren – hübsch aus, allerdings habe ich den Eindruck, dass man durch einen rötlichen oder orangefarbenen Lidschatten in der Regel etwas kränklich und verheult aussieht.

Ansonsten: Würdest du dir mal bitte die Produkte von Beyer und Söhne anschauen? (z.B. deren Hautcreme+)

Antworten
Shenja 2. Februar 2017 at 10:45

Hey Käthe, richtiges Orange oder Rot ist es ja nicht. Eher Apricot und rot-braun 🙂
Zu Beyer und Söhne: die Produkte sind sehr überteuert, auch wenn mild formuliert. Da ist man mit PC besser bedient, vor allem auch preislich.

Antworten
Robby Beyer 3. Februar 2017 at 13:00

Liebe Käthe, liebe Shenja,

Vorweg erstmal ein großes Lob an diesen tollen Blog, liebe Shenja! Ich bin immer wieder begeistert von der Lektüre. Es tut mir leid, dass ich hier so reinschneie. Ich hoffe es ist gestattet, dass ich ganz kurz auf den Preispunkt eingehe. Ganz kurz und nicht zu werblich, versprochen 😀

Unsere Hautcreme+ ist in der Tat mild formuliert, aber das ist nicht alles. Was man leicht übersehen kann, ist Struktur der Creme. Wir benutzen keinen herkömmlichen Emulgator, sondern 97% reines Phosphatidylcholin, den Hauptbestandteil jeder Zellmembran. Dieser Inhaltsstoff (INCI: Hydrogenated Phosphatidylcholine), ist nicht nur wirksam, sondern auch einer der teuersten Stoffe, den man zur Cremeproduktion verwenden kann (vor allem in Ecocert-Qualität). Unser Preis-Leistungs-Verhältnis ist ehrlich, das gehört zur Firmenphilosophie. So, das war es auch schon.

Wenn Ihr, oder Du, liebe Shenja, mehr Informationen zum Phosphatidylcholine wollt, könnt Ihr diesen Artikel lesen: http://www.beyer-soehne.de/phospholipide-die-basis-wirksamer-kosmetik/

Liebe Grüße, Robby

Antworten
Shenja 3. Februar 2017 at 13:06

Hallo Robby, ja das ist mir auch schon aufgefallen 🙂 Nichtsdestotrotz ist das Produkt natürlich nichts für kleine Geldbeutel. Meine Antwort war auch keineswegs als Angriff gemeint, da ich auch weiß was Rohstoffe kosten. Aber im Endeffekt trifft jeder Kunde/Konsument seine eigenen Entscheidungen.
LG

Antworten
Robby Beyer 3. Februar 2017 at 13:27

Na, da hast Du natürlich Recht! 49,90€ ist und bleibt eine Stange Geld, egal wie man es dreht und wendet. 😉

Vielen Dank, dass Du meinen Kommentar zugelassen hast. Ich weiß das sehr zu schätzen!

Shenja 3. Februar 2017 at 13:33

Warum sollte ich nicht? 🙂 Finde es gut, wenn man sich erklärt.

Käthe 8. Februar 2017 at 0:11

Danke allen 🙂

strawberrymouse 27. Januar 2017 at 1:14

Ich liebe das AMU…genau meine Richtung 🙂
strawberrymouse kürzlich veröffentlicht…[Review] Couleur Caramel Essential I Palette…My Profile

Antworten
Sooyoona 24. Januar 2017 at 19:18

Ohhh dein Look sieht richtig schön aus! Die Farben stehen dir aber auch unheimlich gut und passen toll zu deiner Haarfarbe 🙂

Antworten
Shenja 26. Januar 2017 at 9:55

Dankeschön! 🙂

Antworten
Pati 24. Januar 2017 at 18:48

Das ist wirklich ein mega schöner Look geworden – alles passt so herrlich zu deiner Haarfarbe *-*
Und deine Augenfarbe wiederum zum Pulli ^.^
Ich habe nach laaanger Zeit endlich ein Parfüm aufgebraucht, das ich eigentlich gerne mochte, aber ich konnte es irgendwann nicht mehr riechen 😀

Antworten
Shenja 25. Januar 2017 at 15:12

Vielen Dank für dein Lob! :> Hach, ich glaube jeder hat so sein Hass-Produkt das zum Wegwerfen zu Schade ist 🙂

Antworten
Heide 19. März 2017 at 20:43

Hallo Shenja, toller blog – tolle Tipps. Vielen Dankd dafür!!! Verrätst duch auch irgendwann mal dein Haarpflege bzw. -färbe Routine. Würde mich nämlich sehr interessieren, insbesondere ob du Henna zum färben nimmst oder andere Produkte? lg Heide

Antworten

Kommentar hinterlassen

CommentLuv badge

%d Bloggern gefällt das: